Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Winterballade" von Gerhart Hauptmann, Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau "Winterballade" von Gerhart Hauptmann, Gerhart Hauptmann-Theater..."Winterballade" von...

"Winterballade" von Gerhart Hauptmann, Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

Premiere 25.2.2012, 19:30, Großer Saal / Theater Zittau. -----

Pfarrer Arne wird neunzig – man plant eine große Feier auf dem kleinen schwedischen Bauernhof. Während der Vorbereitungen steigen drei schottische Söldner, die in Schweden stationiert sind, in des alten Pfarrer Arnes Haus ein und ermorden fast die ganze Familie.

Nur sein Sohn und das Adoptivkind Elsalil bleiben schicksalhaft verschont. Zwischen Elsalil und einem der Mörder entspinnt sich eine faszinierende und fast mystische Liebesgeschichte. Am Ende stehen sich der von Reue und Schuldgefühlen wahnsinnig gewordene Mörder und der vor Rachegelüsten brennende Sohn von Arne gegenüber.

 

Gerhart Hauptmann schrieb die »Winterballade« während des ersten Weltkrieges. Es war eine Zeit, in welcher der Dichter unter großen inneren Spannungen litt. In der nach der Erzählung »Herrn Arnes Schatz« von Selma Lagerlöf entstandenen »Winterballade« sind es weder logische noch vernünftige Einsichten und Verknüpfungen, die zu Handlungen führen, sondern Gefühle, Ahnungen, plötzliche Eingebungen oder triebhafte Impulse. Eine magische Verbindung hält das Geschehen zusammen und spricht den Mitfühlenden auf besondere Weise an.

 

Ein spannendes Stück, das Fragen nach Schuld und Rache in einer kriegstraumatisierten Gesellschaft stellt. Das ist ein höchst aktueller Stoff in Zeiten, in denen deutsche Soldaten in Afghanistan und anderen Krisenherden der Welt stationiert sind.

 

Diese Inszenierung ist eine Würdigung des Dramatikers Gerhart Hauptmann zu seinem 150. Geburtstag und dem 100. Jahrestag der Nobelpreisverleihung an ihn.

 

Regie/Bühne: Carsten Knödler

Kostüme: Ricarda Knödler

Dramaturgie: Kathrin Brune

Regieassistenz: Sabine Strahl

Soufflage: Uwe Körner

Inspizienz: Silke J. Fischer

 

Darsteller:

Pfarrer Arne: Wolfgang Adam

Pfarrerin: Sabine Krug

Pfarrer Arnesohn: Christian Ruth

Berghild, seine Tochter: Charlotte Kintzel

Torarin, Handelsmann: René Schmidt

Kathrin, seine Schwester: Sabine Krug

Elsalil, beider Nichte: Natalie Renaud-Claus

Sir Archie: Philipp von Schön-Angerer

Sir Douglas: Stefan Migge

Sir Donald: Stefan Sieh

Frederik,Schiffer : David Thomas Pawlak

Amtmann: Stephan Bestier

Bauer von Branehög: Detlef Lux

Anne, seine Tochter: Renate Schneider

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑