Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
»Zwei Krawatten« von Georg Kaiser und Mischa Spoliansky im Deutschen Theater in Göttingen »Zwei Krawatten« von Georg Kaiser und Mischa Spoliansky im Deutschen Theater... »Zwei Krawatten« von...

»Zwei Krawatten« von Georg Kaiser und Mischa Spoliansky im Deutschen Theater in Göttingen

Premiere am Sa, den 28. November 2015 um 19.45 Uhr | DT— 1. -----

Manchmal genügt eine neue Krawatte, um dem Leben eine andere Richtung zu geben. So geht es dem Kellner Jean, der mit einem flüchtigen Fremden die Krawatte tauscht und als Belohnung noch 1.000 Mark und ein Lotterielos obendrauf bekommt.

Die Krawatte führt ihn direkt in die Arme der reichen Amerikanerin Mabel, mit dem Los gewinnt er die Überfahrt nach Amerika und mit dem Geld lässt er seine Liebste Trude zurück. Doch Trude verfolgt den geliebten Jean quer durch den neuen Kontinent und erbt dabei Millionen. Am Ende vereint sie das Schicksal auf einem Hamburger Kai. Mischa Spolianskys Musik lässt zu dieser absurden Farce den lasziven Sound des Berlin der »roaring twenties« auferstehen.

 

Regie Antje Thoms

Musikalische Leitung Michael Frei

Bühne und Kostüme Florian Barth

Choreografie Valentí Rocamora i Torà

Dramaturgie Matthias Heid

 

Mit Gaby Dey, Lutz Gebhardt, Andreas Jeßing, Benjmain kempf, Benjamin Krüger, Anton von Lucke, Felicitas Madl, Karl Miller, Moritz Schulze, Marie Seiser, Ralf Sepan, Andrea Strube, Katharina Uhland

 

Band Rolf Deneke, Manfred von der Emde, Michael Frei, Thomas Müller, Kerstin Röhn/Rolf Rasch, Kristina van de Sand, Anton Säckl

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑