Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
ALICE IM WUNDERLAND nach dem Roman von Lewis Carroll - Junges Düsseldorfer SchauspielhausALICE IM WUNDERLAND nach dem Roman von Lewis Carroll - Junges Düsseldorfer...ALICE IM WUNDERLAND nach...

ALICE IM WUNDERLAND nach dem Roman von Lewis Carroll - Junges Düsseldorfer Schauspielhaus

PREMIERE So. 17.01.2016 / 15 Uhr. -----

Alice ist ein wohlerzogenes Mädchen, doch das nützt ihr im Wunderland rein gar nichts. Einmal durch ein Kaninchenloch gefallen, schon steht ihre Welt Kopf. Im Wunderland ist man unhöflich und krude, reibt Butter in Uhren, damit sie laufen wie geschmiert.

Alle Sitten, Tugenden und Regeln, die Alice jemals in der Schule oder von ihren Eltern gelernt hat, scheinen sich in Luft aufgelöst zu haben. Sie wird notgedrungen zu einer Philosophin: Wer bin ich? Was macht mich aus? Sollte man alle Dinge im Leben als gegeben hinnehmen? Alice fasst all ihren Mut zusammen und zieht gegen die Herzkönigin in den Krieg, um das Wunderland zu retten.

 

Regie führen gleich drei Personen – die Zwillingsschwestern Laura und Lisa Quarg sowie Tobias Goldfarb. Goldfarb hat auch die Bühnenfassung geschrieben, für die er die Geschichten von Alice im Wunderland und Alice hinter den Spiegeln miteinander vereint. Laura und Lisa Quarg studierten an der Folkwang Hochschule in Essen Schauspiel und Bühnentanz. Tobias Goldfarb arbeitet als freier Journalist, Autor und Regisseur fürs Theater. Das Regie-Trio verbindet eine lange Arbeitsbeziehung. Gemeinsam schreiben und inszenieren sie erfolgreich Theaterstücke für ein junges Publikum, die durch eine präzise Körperarbeit, rasantes Tempo und starke Bilder bestechen. Für die Kampfchoreografie zwischen Alice und ihren Widersachern ist Klaus Figge verantwortlich, der 73-jährige »Grandseigneur des Bühnenkampfs« (Die ZEIT). Und der venezolanische Ausstatter José Luna ist bekannt für seine märchenhaft-opulenten Kostüme.

 

Ab 6 Jahren

Bühnenfassung Tobias Goldfarb

 

Mit

Julia Dillmann

Maëlle Giovanetti

Julia Goldberg

Alexander Steindorf

 

Regie – Laura und Lisa Quarg

Co-Regie – Tobias Goldfarb

Bühne und Kostüm – José Luna

Musik – Thomas Unruh

Kampfchoreografie – Klaus Figge

Dramaturgie – Judith Weißenborn

 

Di. 19.01. / 10 Uhr

Mi. 20.01. / 10 Uhr

Do. 21.01. / 10 Uhr

Fr. 22.01. / 10 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑