Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
ALTER FORD ESCORT DUNKELBLAU von Dirk Laucke im Schauspielhaus BochumALTER FORD ESCORT DUNKELBLAU von Dirk Laucke im Schauspielhaus BochumALTER FORD ESCORT...

ALTER FORD ESCORT DUNKELBLAU von Dirk Laucke im Schauspielhaus Bochum

Premiere am 25. März 2011 in den Kammerspielen. ---

 

Drei Männer, ein Kind und ein Auto: Was kann da schon schief gehen? – Alles. Schorse liebt AC/DC und seinen Sohn Phillip, aber den darf er nicht mehr sehen, seit auf dem letzten Vater-Sohn-Ausflug Hard Rock das Kinderprogramm ersetzte.

 

Mutter Karin ist seitdem Schorses Ex und glaubt schon lange nicht mehr, dass er Arbeit und Familie, eben ein geregeltes Leben, jemals auf die Reihe kriegt. Im Getränkemarkt von Pauls Vater schleppen Schorse und seine Kumpels Paul und Boxer Kästen. Bis die tägliche Fahrgemeinschaft auf dem Weg zur Arbeit einen neuen Weg einschlägt: mit Phillip im Kofferraum quer durch die ostdeutsche Prärie Richtung Legoland, in die Freiheit. Eine Autopanne, Alkohol und Phillip, der immer noch im Kofferraum liegt, bringen sie hart auf dem Boden der Tatsachen zurück.

 

„alter ford escort dunkelblau“ erzählt mit rauer Sprache von Menschen, die in einer harten Welt auf der Suche nach dem Glück sind. Dirk Laucke wurde mit diesem Stück „Autor des Jahres 2007“ (Theater heute) und gewann den Kleistförderpreis 2006.

 

Regie: Heike M. Götze / Bühne: Dirk Thiele / Kostüme: Inge Gill Klossner / Dramaturgie: Sabine Reich

 

Mit: Bettina Engelhardt, Jürgen Hartmann, Raiko Küster, Krunoslav Šebrek

 

Die nächsten Vorstellungen: 29.3. und 1.4.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑