Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Autoren gesucht! Der Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg ist wieder ausgeschrieben. Autoren gesucht! Der Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg ist wieder...Autoren gesucht! Der...

Autoren gesucht! Der Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg ist wieder ausgeschrieben.

Einsendeschluss: 30. September 2013! Der Arbeitskreis der Kinder- und Jugendtheater Baden-Württemberg verleiht auch 2014 wieder den Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg. Der seit 1981 vergebene Preis ist eine der am höchsten dotierten Auszeichnungen im Kinder- und Jugendtheater, gestiftet vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Verliehen werden ein erster Stückepreis und ein Förderpreis (insgesamt 10.000 Euro) sowie ein Projekt-Stipendium (5.000 Euro).

Für den Stückepreis werden neue Stücke für das professionelle deutschsprachige Kinder- und Jugendtheater gesucht, die nicht älter als zwei Jahre und zum Zeitpunkt der Einsendung noch nicht zur Uraufführung bzw. zur Deutschsprachigen Erstaufführung angenommen worden sind. (Einsendeschluss: 30. September 2013!). Mit dem Projekt-Stipendium wird zusätzlich die künftige Zusammenarbeit einer Autorin / eines Autoren mit einem Theater aus Baden-Württemberg gefördert. (Einsendeschluss nur für das Stipendium: 31. Dezember 2013!)

 

Die Auswahl trifft eine Fach-Jury aus Vertreter/Innen der Kinder- und Jugendtheater Baden-Württemberg sowie je einer/einem Autor/in, Kritiker/in, Verlagsvertreter/in und Veranstalter/in.

 

Vom Theater und Orchester Heidelberg ist die Dramaturgin des Jungen Theaters Karoline Felsmann als Jurorin vertreten.

 

Die Preise werden im Mai 2014 während des Internationalen Festivals „Schöne Aussicht“ am Jungen Ensemble Stuttgart verliehen.

 

Weitere Informationen unter www.jugendtheaterpreis-bw.de, info@jugendtheaterpreis-bw.de oder unter Tel. 0711 / 218480-12.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑