Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Ballett am Rhein Düsseldorf-Duisburg: Martin Schläpfer lädt Kinder zum Vortanzen einBallett am Rhein Düsseldorf-Duisburg: Martin Schläpfer lädt Kinder zum...Ballett am Rhein...

Ballett am Rhein Düsseldorf-Duisburg: Martin Schläpfer lädt Kinder zum Vortanzen ein

Aufnahmeprüfung für Jungen und Mädchen ab 7 Jahren am 7. Juni um 11.00 Uhr in der Ballettschule des Ballett am Rhein in Düsseldorf – jetzt anmelden!

 

„Tanzen ist schön, gesund und macht Freude“ – Martin Schläpfer, der in den letzten zehn Jahren das ballettmainz zu einer der ersten Tanzadressen Europas machte, leitet ab August 2009 als Ballettdirektor und Chefchoreograph nicht nur das Ballett am Rhein Düsseldorf Duisburg, sondern auch die angeschlossene Ballettschule.

Für das Schuljahr 2009/10 lädt Martin Schläpfer jetzt Kinder, die Freude an Bewegung haben und für den Tanz begabt sind, zum Vortanzen ein:

Am Sonntag, 7. Juni 2009, um 11.00 Uhr sind Mädchen und Jungen

im Alter von 7 bis 16 Jahren zur Aufnahmeprüfung im Balletthaus willkommen

(Niederkasseler Kirchweg 36, 40547 Düsseldorf).

 

Anmeldungen für die Aufnahmeprüfung nimmt die Ballettschule des Balletts am Rhein gern ab sofort entgegen, Tel. 02 11.89 25-340, E-Mail: ballettschule@ballettamrhein.de.

 

Unterrichtet wird in der 1996 von Youri Vàmos gegründeten Ballettschule im Oberkasseler Balletthaus in drei Altersstufen. Klassisch-akademisches Ballett, moderne Tanztechnik und Charaktertanz bilden eine ideale Mischung, um die große Vielfalt dieser Kunst, aber auch Körper- und Geistesschulung zu erleben und Kinder und Jugendliche für sie zu begeistern. Darüber hinaus bietet die Schule – ohne in der Ausbildung selbst bis zur Bühnenreife zu führen – eine umfassende und exzellente Basis für die Aufnahme in eine der renommierten klassischen oder modernen Ballett- und Tanzakademien. Alle Klassen finden in den Proberäumen des Balletts am Rhein in direkter Tuchfühlung zur Arbeit der Tänzerinnen und Tänzer sowie der „künstlerischen Luft“ von Martin Schläpfers Ensemble statt.

 

Neben den erfahrenen Pädagoginnen und Pädagogen Eva Zamazalová, Young Soon Hue und Paul Haze wird auch Martin Schläpfer selbst in der Ballettschule unterrichten.

 

Weitere Informationen: www.ballettamrhein.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑