Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Ballett "Das Nussknackerspiel" am Stadttheater Bremerhaven Ballett "Das Nussknackerspiel" am Stadttheater Bremerhaven Ballett "Das...

Ballett "Das Nussknackerspiel" am Stadttheater Bremerhaven

Premiere 2. Oktober 2010 um 19.30 Uhr im Großen Haus

 

Peter I. Tschaikowskys «Der Nussknacker» ist eines der berühmtesten Ballette überhaupt. Der Chefchoreograf des Stadttheaters Bremerhaven, Sergei Vanaev, hat sich dieses Klassikers angenommen und ein lebendiges Märchenspiel kreiert.

Premiere 2. Oktober um 19.30 Uhr Premiere im Großen Haus

 

Die kleine Klara verbringt Weihnachten bei ihrem Onkel Drosselmeyer. Dieser hat sich vorgenommen ihr ein im wahrsten Sinne des Wortes zauberhaftes Fest zu bereiten. Viele Geschenke warten auf das Mädchen, aber ihr Herz erobert ein kleiner hässlicher Nussknacker. Als dieser mit Hilfe der Zauberkraft ihres Onkels auch noch zu einem Prinzen wird, scheint das Glück perfekt. Doch auf der Reise, die das Paar in Begleitung Drosselmeyers unternimmt, interessieren die exotischen Tänzerinnen den schönen Prinzen mehr als seine Klara, und so wünscht sie sich schon bald den kleinen hässlichen Nussknacker zurück.

 

«Der Nussknacker» (1892) ist ein Spätwerk Tschaikowskys und nach «Schwanensee» (1876) und «Dornröschen» (1889) sein drittes und letztes Ballett. Es basiert auf der phantastischen Geschichte «Vom Nusskna¬cker und Mausekönig» des deutschen Schriftstellers E.T.A. Hoffmann, in der französischen Bearbeitung von Alexandre Dumas. Sergei Vanaev erzählt die Geschichte in einer fantastischen Bilderwelt.

 

Der russische Tänzer und Choreograf Sergei Vanaev ist seit der Spielzeit

2004 / 2005 als Chefchoreograf und Ballettmeister am Stadttheater Bremerhaven engagiert. Zuvor arbeitete er als Erster Solotänzer an der Deutschen Oper am Rhein bei Heinz Spoerli, an der Oper der Stadt Bonn und am Dortmunder Theater, wo er erste eigene Choreografien zeigte.

 

Das Nussknackerspiel

Ballett von Sergei Vanaev

Musik von Peter I. Tschaikowsky

 

Musikalische Leitung Richard Fletcher

Choreographie & Inszenierung Sergei Vanaev

Bühnenbild Sergei Vanaev, Johannes Bluth

Kostüme Stephan Stanisic

Dramaturgie Juliane Piontek

Choreographische Assistenz Wen-Hua Chang

Musikalische Assistenz Anastasija Kozub

Inspizienz Diana Berrett

 

Drosselmeyer José Martinez Grau

Klara, seine Nichte Maria Bayarri Perez

Schneekönigin Wen-Hua Chang

(auch verwandt mit den beiden)

Nussknacker Pablo Sansalvador

Prinz Michael Scicluna

Teemeister Kevin Yee-Chan

Das Böse Kai Braithwaite

Zuckerfee Anna Calvo Gómez

Spanischer Tanz Vanessa Erdmann

Arabischer Tanz Maria Hoshi

Kai Braithwaite

Chinesischer Tanz Kevin Yee-Chan

Russischer Tanz Maria Byarri Perez

Pablo Sansalvador

Blumenwalzer Vanessa Erdmann, Anna Calvo Gómez, Maria Hoshi

Schneewalzer (Putzkolonne) Vanessa Erdmann, Anna Calvo Gómez, Maria Hoshi, Kai Braithwaite, Kevin

Yee-Chan, Pablo Sansalvador

Gesellschaft Vanessa Erdmann, Anna Calvo Gómez, Maria Hoshi, Hyun Young Kim

 

Statisterie

Städtisches Orchester Bremerhaven

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑