Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Bayerisches Staatsschauspiel: Junge Akademie, neue TermineBayerisches Staatsschauspiel: Junge Akademie, neue TermineBayerisches...

Bayerisches Staatsschauspiel: Junge Akademie, neue Termine

Ab 4.4.2008

Fortsetzung der Reihe „Junge Akademie“ für Kinder ab acht Jahren.

 

»Kinder fragen und Experten antworten« Für die erwachsenen Begleitpersonen werden soweit möglich die Vorlesungen live übertragen.

 

 

 

 

Freitag 04.04.2008 Wintergarten im Residenz Theater

Singend in die Unterwelt

Nikolay Borchev, Bariton, und Rainer Karlitschek, Musikdramaturg

 

Freitag 09.05.2008 Probengebäude des Bayerischen Staatsballetts, Platzl 7

Wie die Götter tanzen lernten

Dr. Katja Schneider, Tanzhistorikerin

 

Freitag 30.05.2008 Probengebäude des Bayerischen Staatsballetts, Platzl 7

Fliegende Götter und Theater an der frischen Luft

Prof. Dr. Michael Gissenwehrer, Theaterwissenschaftler

 

13. Juni 2008, 15.00 bis 16.00 Uhr im Marstall

Mit Werkzeug und Computer zur Musik

Minas Borboudakis, Komponist

Bereits im alten Griechenland hat Pythagoras sich mit physikalischen Phänomenen beschäftigt, die den Klang beeinflussen. Er benutzte dazu ein sogenanntes „Monochord“. Wir zeigen euch, wie es funktioniert. Außerdem berichten wir, warum man beim Komponieren keine Noten mehr auf Papier bringt, sondern sich an den Computer setzt.

 

4. Juli Cuvilliés Theater, Bühne

Wie König Idomeneus eine Oper und ein Stück bekam

Hans-Joachim Ruckhäberle, Chefdramaturg

Markus Koch, Spielleiter Bayerische Staatsoper

Was haben ein junger Autor von heute und Wolfgang Amadeus Mozart gemeinsam? Die Faszination für den Mythos um Idomeneus. Es ist die Geschichte um einen König, der seinen Sohn dem Gott der Meere, Poseidon, opfern soll. Er schafft es, den Meeresgott zu besänftigen, und kann seinen Sohn retten. Wir erzählen euch vom Mythos, von der Oper und dem Theaterstück.

Für Kinder ab 8 Jahren, Eintritt frei. Anmeldung jugend@st-schauspiel.bayern.de

Tel. 089-2185-2081 Fax 089-2185-2085

 

In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsoper und dem Bayerischen Staatsballett

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑