Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Das Wirtshaus im Spessart - Musikalische Räuberpistole nach Wilhelm Hauff - Theater Plauen-ZwickauDas Wirtshaus im Spessart - Musikalische Räuberpistole nach Wilhelm Hauff -...Das Wirtshaus im...

Das Wirtshaus im Spessart - Musikalische Räuberpistole nach Wilhelm Hauff - Theater Plauen-Zwickau

Premiere 22.06.2012, 19:30 Uhr, Zwickau - Burg Schönfels. -----

Dunkle, spukende Wälder und skrupellose Räuberbanden, das birgt der Spessart in sich - so wird gemunkelt. Was manchen Reiselustigen jedoch nicht davon abhält, genau dieser düsteren Region einen Besuch abzustatten.

Eines Abends trifft eine ungewöhnliche Konstellation von Gästen in einem zwielichtigen Wirtshaus im Spessart zusammen: zwei junge Handwerksburschen, der Fuhrmann in Begleitung eines Studenten und eines Schauspielers und zu guter Letzt die Gräfin mit Gefolgschaft. Keiner der Ankömmlinge traut dieser unheimlichen Herberge über den Weg. Irgendetwas scheint hier nicht zu stimmen! Die Gefahr eines nächtlichen Überfalls lässt die ungleichen Gäste zu später Stunde näher zusammen rücken, sich Geschichten erzählen und warten ...

 

Unverhofft platzt eine der Räuberbanden in die gemütliche Runde und fordert kompromisslos die Gräfin als Geisel. Gewagt und spitzfindig wird der Goldschmied im Gewand der Gräfin an die Halunken übergeben. Inkognito flieht die „wahre“ Gräfin, manipuliert den Erpresserbrief und verlangt eine beträchtliche Summe Lösegeld, um ihren Gemahl, den Grafen, auf den Prüfstand zu stellen. Doch der Graf stellt sich wahnwitzig stur, so dass die geplante Befreiung zu scheitern droht.

 

Es wird ausgiebig gesungen und musiziert – mit allem, was dazu gehört. Geben Sie Acht auf Ihre Wertsachen – an diesem Abend schalten und walten die Gesetzlosen.

 

Regie Axel Stöcker

Musik Melchior Walther

Bühne/Kostüme Gretl Kautzsch

Dramaturgie Janine Henkel

Choreografie Gabriele Triems

 

Franziska, Comtesse von Sandau Johanna Steinhauser

Wilhelm, Graf von Sandau Michael Schramm

Baron von Sperling Saro Emirze

Barbara, Zofe Julia Rani

Hauptmann Daniel Koch

Knoll David Moorbach

Funzel Ole Micha

Korporal Jan Krawczyk

Bettina / Räuberliebchen Marsha Zimmermann

Wirtin Henriette Fee Grützner

ParucchioUte Menzel

Pfarrer Haug Dieter Maas

Felix Benjamin Petschke

Peter Johannes Lang

Obrist von Teckel Frank Siebers

Bullenbeißer / Lulatsch / Räuber / Soldaten Statisterie

 

Vorstellungen Plauen ¬ Parktheater

24.08.2012 ¬ 19:00 Uhr

26.08.2012 ¬ 15:00 Uhr

31.08.2012 ¬ 19:00 Uhr

01.09.2012 ¬ 18:00 Uhr

 

Tel [03741] 2813 .4847 / .4848

Mail service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

 

Vorstellungen Zwickau ¬ Burg Schönfels

22.06.2012 ¬ 19:30 Uhr

23.06.2012 ¬ 15:00 Uhr

24.06.2012 ¬ 15:00 Uhr

27.06.2012 ¬ 09:30 Uhr

29.06.2012 ¬ 19:30 Uhr

30.06.2012 ¬ 18:00 Uhr

01.07.2012 ¬ 18:00 Uhr

03.07.2012 ¬ 19:30 Uhr

04.07.2012 ¬ 19:30 Uhr

 

Tel [0375] 27 411.4647 / .4648

Mail service-zwickau@theater-plauen-zwickau.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑