Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Der Rückzug aus Moskau" von William Nicholson in Kiel"Der Rückzug aus Moskau" von William Nicholson in Kiel"Der Rückzug aus Moskau"...

"Der Rückzug aus Moskau" von William Nicholson in Kiel

Premiere 21.10.07, 19.30 Uhr / Studio Schauspielhaus

 

Edward und Alice führen eine glückliche Ehe, zumindest nach außen hin. Edward ist Geschichtslehrer und fasziniert von historischen Zeugnissen über den dramatischen Rückzug der napoleonischen Truppen aus Moskau.

Alice hingegen schreibt leidenschaftlich Gedichte und ist gläubige Katholikin. Obwohl Alice das übermäßige Interesse ihres Mannes für einen kleinen Ausschnitt französischer Militärgeschichte absurd findet und Edward mit Lyrikanthologien und katholischen Messen nur wenig anzufangen weiß, tolerieren beide die Passionen des anderen. Schließlich ist man gebildet und tolerant, teilt viele schöne Erlebnisse und hat einen gemeinsamen Sohn. Wen stören da die kleinen Seitenhiebe und Bissigkeiten, die an der Tagesordnung sind – alles ganz harmlos. Doch plötzlich packt Edward seine Koffer, weil er sich in eine andere Frau verliebt hat. Für Alice bricht eine Welt zusammen. Jamie, der Sohn, versucht vergeblich zwischen den beiden zu vermitteln.

Ein messerscharf beobachtetes Ehedrama, das die Frage aufwirft, wie viel emotionale Opfer gegenseitige Verantwortung füreinander rechtfertigt.

 

Regie & Bühnenbild: Franz Burkhard, Kostüme: Hanne Schmitt

Rainer Jordan (Edward), Claudia Macht (Alice), Stefan W. Wang (Jamie)

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑