HomeBeiträge
Deutschsprachige Erstaufführung: »Our House«, Musical von Tim Firth mit der Musik von Madness, Hessisches Staatstheater WiesbadenDeutschsprachige Erstaufführung: »Our House«, Musical von Tim Firth mit der...Deutschsprachige...

Deutschsprachige Erstaufführung: »Our House«, Musical von Tim Firth mit der Musik von Madness, Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Premiere am 18. April 2015 um 19:30 Uhr in der Wartburg. -----

Joe Casey hat Geburtstag, er wird sechzehn und träumt von einem romantischen Abend mit seiner Freundin Sarah. Die beiden flüchten von der Party in ein leerstehendes Haus. Plötzlich taucht die Polizei auf. Was tun? Sich stellen oder abhauen? Eine schwerwiegende Entscheidung…

»Our House« erzählt das Erwachsenwerden von Joe und Sarah als eine »Was wäre, wenn …?«-Geschichte und versammelt die größten Hits der britischen Band »Madness« in einem Musical, das nach seinem sensationellen Erfolg in Londons West End im Jahr 2003 den Olivier Award als »Best New Musical« gewann. Ska, die Musik von »Madness«, ist Anarchie, ist das Lebensgefühl der Achtziger – britischer als die Queen.

 

Regie Iris Limbarth

Musikalische Leitung Frank Bangert

Bühne Britta Lammers

Kostüme Heike Korn

Choreografie Myriam Lifka

Gesangseinstudierung Tim Speckhardt

 

Joe Casey Tim Speckhardt Joe's Dad Peter Emig Lewis / Magistrat / Massey Johannes Kastl Emmo / Bezirksstaatsanwalt Dwayne Gilbert Besier Reecey / Mr. Pressman Norman Hofmann, Benjamin Geipel Ray / Ensemble Nikos Johannes Striezel Callum / Ensemble Johannes Meurer Joe’s Double / Ensemble Sebastian Wieland Kath Casey Felicitas Geipel Sarah Nina Links, Anna Heldmaier Billie / Julie / Harper Ilka Ludwig Angie / Heather / Smith Lisa Krämer, Viktoria Reese Joe's Anwalt / Ensemble Josefine Deusch Mrs. Pressman / Ensemble Fanni Hamar

 

die beiden nächsten Vorstellungstermine sind am 19. & 29. April 2015 // um 19:30 Uhr

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Theaterkompass im Überblick

Hintergrundbild der Seite
Top ↑