Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DIE ENGLISCHE KATZE - Oper von Hans Werner Henze - Staatsoper HannoverDIE ENGLISCHE KATZE - Oper von Hans Werner Henze - Staatsoper HannoverDIE ENGLISCHE KATZE -...

DIE ENGLISCHE KATZE - Oper von Hans Werner Henze - Staatsoper Hannover

Premiere: Sa, 26.11.16, 19:30 Uhr. -----

Das proklamierte Ziel der K.G.S.R., der Königlichen Gesellschaft zum Schutze der Ratten, scheint an sich schon einigermaßen befremdlich. Noch befremdlicher aber ist die Tatsache, dass diese Gesellschaft in einer Katzenwelt existiert, deren Vertreter gemeinhin als Todfeinde der Nagetiere gelten.

 

In Hans Werner Henzes 1983 uraufgeführter Oper aber scheinen die Katzen geläutert: Sie ernähren sich rein vegetarisch und sammeln Geld für angeblich wohltätige Zwecke. Hinter der gutbürgerlichen Maske der Wohltätigkeit aber lauert weiterhin das Raubtier. – Nach einer Erzählung von Honoré de Balzac schrieb der englische Dramatiker Edward Bond den Text zur Englischen Katze als eine Gesellschaftssatire auf eine bigotte bürgerliche Welt, deren moralischer Anspruch als Deckmäntelchen für höchst eigennützige Interessen dient und die dafür auch über Leichen geht. Mit böser Ironie entlarvt Henze eine in Lüge erstarrte Gesellschaft, die ihre auf Profitgier und Macht ausgerichteten Interessen zu schützen versucht

 

Eine Geschichte für Sänger und Instrumentalisten in zwei Akten (1980/82)

Text von Edward Bond

Deutsche Fassung von Ken Bartlett

 

MUSIKALISCHE LEITUNG Mark Rohde

INSZENIERUNG Dagmar Schlingmann

BÜHNE Sabine Mader KOSTÜME Ellen Hofmann

LICHT Susanne Reinhardt

DRAMATURGIE Klaus Angerman

 

LORD PUFF Sung-Keun Park

ARNOLD Daniel Eggert

LOUISE Julia Sitkovetsky / Athanasia Zöhrer

MINETTE Ania Vegry

BABETTE Hanna Larissa Naujoks

TOM Matthias Winckhler

MR. KEEN u.a. Edward Mout

MR. JONES u.a. Byung Kweon Jun

MR. PLUNKETT u.a. Martin Busen

MISS CRISP Carmen Fuggiss MRS.

GOMFIT Stella Motina LADY TOODLE Mareike Morr

 

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

 

Einführungsmatinee: So, 20.11.16, 11 Uhr

 

02.12.16 Fr 19:30

21.12.16 Mi 19:30

10.01.17 Di 19:30

20.01.17 Fr 19:30

25.01.17 Mi 19:30

27.01.17 Fr 19:30

03.02.17 Fr 19:30

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑