Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Mitwisser" - Komödie von Philipp Löhle - Theater Plauen-Zwickau"Die Mitwisser" - Komödie von Philipp Löhle - Theater Plauen-Zwickau"Die Mitwisser" -...

"Die Mitwisser" - Komödie von Philipp Löhle - Theater Plauen-Zwickau

12. November 2022 um 19.30 Uhr im Zwickauer Gewandhaus

Theo Glass hat einen neuen Freund und ständigen Begleiter: den Herrn Kwant. Der nette Mensch hilft bei allen Fragen und in jeder Lebenslage mit Informationen und Diensten. Außerdem ist er pflegeleicht und Theo ist völlig hingerissen. Seine Freundin Anna ist eher skeptisch, denn Herr Kwant weicht nicht von Theos Seite, hört alle persönlichen Dinge mit und mischt sich manchmal ein. Doch schon bald wird auch Anna von seinen Vorteilen überzeugt.

 

Copyright: André Leischner

Es dauert aber nicht lange und die Existenz von Herrn Kwant führt zu entscheidenden Veränderungen im Leben von Theo und Anna, denn Theos Chef fragt sich: Wenn Herr Kwant das ganze Wissen bereitstellt, wozu braucht man dann noch Theo als Enzyklopädisten? Plötzlich wollen alle einen Kwant zu Hause.
 
"Die Mitwisser" ist ein Science-Fiction-Stück, das in der Vergangenheit spielt und mit skurrilem Humor den Gefahren und Errungenschaften unserer digitalen Welt auf den Grund geht. Der Autor Philipp Löhle versetzt die Digitalisierung in ein analoges Paralleluniversum und lässt uns in einer "kwantifizierten" Welt landen, in der unsere dunkelsten Ahnungen über Big Data und Co. mehr als nur erfüllt werden.

"Diese Story hat einen wunderbar subversiven Humor. Es gibt eine Unzahl von Stückentwicklungen und dokumentarischen Versuchen über Google & Co., aber es gab zu diesem allgegenwärtigen Thema kaum eine wirklich zündende Komödie. Die hat Löhle geliefert, indem er eben aus IT eine dramatische Person, eine komische Figur macht." (Süddeutsche Zeitung)

Regie  Elsa Vortisch  
Bühne und Kostüme  Veronika Bleffert
Dramaturgie  Isabel Stahl
Regieassistenz/Soufflage  Sandra Spauszus
Inspizienz/Soufflage Vladimir Golubchyk

Theo Glass, Enzyklopädist  Friedrich Steinlein
Anna Glass, seine Frau  Julia Hell
Sabrina David, Kollegin von Theo  Claudia Lüftenegger
Fred Jäger, Nachbar der Glass’  Daniel Koch
Herr Fürst, Theos Chef  Rüdiger Hellmann
Herr Kwant  Hanif Idris
Die Kwants Julia Hell, Claudia Lüftenegger; Daniel Koch, Rüdiger Hellmann, Hanif Idris

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑