Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Mountainbiker" von Volker Schmidt, Theater KOSMOS in Bregenz"Die Mountainbiker" von Volker Schmidt, Theater KOSMOS in Bregenz"Die Mountainbiker" von...

"Die Mountainbiker" von Volker Schmidt, Theater KOSMOS in Bregenz

Premiere: 26. Februar 2009 um 20 Uhr

 

Manfred und Albert sind Mountainbiker, gutsituierte Wohlstandsmenschen,

materiell abgesichert und fest verankert in Beruf, Familie, sozialem Umfeld.

 

Manfred, Gynäkologe, führt mit seiner Frau Anna und Tochter Lina ein

gesittetes Familienleben inklusive gepflegtem Garten. Sein Freund Albert, Chef einer Werbeagentur, hat ständig wechselnde Freundinnen und will, seit er Franziska kennen gelernt hat, endlich einmal Verantwortung übernehmen. Ihren Alltagssorgen begegnen die beiden nach Feierabend regelmäßig mit waghalsigen Mountainbiketouren. Grund zur Sorge gibt es allerdings. Denn Manfreds Frau Anna benimmt sich in letzter Zeit seltsam, widersetzt sie sich zunehmend allen bürgerlichen Vorstellungen von Moral und verstört mit ihrem Verhalten Familie, Freunde und Nachbarn.

 

Mit tiefgründiger Leichtigkeit durchleuchtet Autor Volker Schmidt in seinem mehrfach ausgezeichneten Stück das Sinnvakuum unserer Wohlstandsgesellschaft.

 

Die Mountainbiker war der große Gewinner des Heidelberger Stückemarktes 2007. Neben dem renommierten Autorenpreis gewann es auch den Publikumspreis und überzeugte somit Jury wie Zuschauer.

 

Mit Jutta Fastian, Daniela Gaets, Eric Klotzsch, Anja Pölzl, Marko Pustisek, Arthur Werner

 

Regie Augustin Jagg Bühne Vazul Matusz Licht Stefan Pfeistlinger

Kostüme Evelyne M. Fricker Musik Herwig Hammerl

 

Vorstellungen: 28. Februar und 1., 6., 7, 12., 13., 14., 15., 18., 19., 20. März 2009

jeweils 20 Uhr, Euro 18.- / Euro 15.-

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑