Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Die Premiere in der Stadt: "Faust (to go) — von Johann Wolfgang von Goethe" — Eine mobile Inszenierung - Düsseldorfer SchauspielhausDie Premiere in der Stadt: "Faust (to go) — von Johann Wolfgang von Goethe"...Die Premiere in der...

Die Premiere in der Stadt: "Faust (to go) — von Johann Wolfgang von Goethe" — Eine mobile Inszenierung - Düsseldorfer Schauspielhaus

Premiere am 21. Januar 2017, 19:30 — in der Christuskirche in Oberbilk. -----

Regisseur Robert Lehniger inszeniert Fausts Reise durch die kleine und die große Welt als theatrales Roadmovie mit einem Ensemble von fünf Schauspielern. Theater »on the road« – denn wenn die Zuschauer nicht ins Schauspielhaus kommen können, kommt das Theater eben zu den Zuschauern.

 

Lehniger, der in seinen Arbeiten mit Erzählformen an der Schnittstelle von Theater und Film spielt, lässt die Menschen und die Straßen Düsseldorfs Teil der lebendigen Szenerie werden, in der sich Faust und sein Alter Ego Mephisto bewegen. Die mobile Inszenierung »Faust (to go)« wird ab Januar 2017 an wechselnden Orten in der Stadt Düsseldorf und der Region zu sehen sein. Die Spielorte und -termine entnehmen Sie bitte den Monatsleporellos. Karten für die Vorstellungen sind bei den Veranstaltern erhältlich. — Kartenreservierungen für die Vorstellungen in der Christuskirche per E-Mail unter: christuskgm@evdus.de sowie telefonisch unter: 0211. 72 30 62. Zahlbar an der Abendkasse.

 

Mit: Anya Fischer, Stefan Gorski (Mephisto), Torben Kessler (Faust), Thiemo Schwarz, Cennet Rüya Voss —

 

Regie und Video: Robert Lehniger

Bühne und Kostüm: Irina Schicketanz

Musik: Daniel Murena

Dramaturgie: Beret Evensen

 

»Faust (to go)« am 21., 22. und 23.1. in der Christuskirche, Kruppstr. 11, Düsseldorf-Oberbilk — Weitere Veranstaltungsorte und Termine Im freien Verkauf sind Karten für folgende Vorstellungen bei den Veranstaltern erhältlich: Freizeitstätte Garath (22.2.); Kulturkreis Ratingen-Hösel (28.3.); LVR Klinikum Düsseldorf (6.4.); Künstlerverein Malkasten (25.4. in Planung); Bürgerstiftung Gerricus, Gerresheim (30. und 31.5.), sowie im Mai, Juni und Juli im Central. Schulvorstellungen: Franz-Jürgens-Berufskolleg, Bilk; Dieter-Forte-Gesamtschule, Eller; Friedrich-Albert-Lange-Schule, Solingen; Freies Christliches Gymnasium im Castello, Reisholz. Außerdem gastieren wir im Industrieclub Düsseldorf.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ausbruch mit Jacke - Gelungener Saisonstart im Theater Pfütze in Nürnberg mit Christina Gegenbauers Dramatisierung „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“

Wenn es während der Vorstellung unwichtig wird, für welche Zielgruppe eine Theaterproduktion gemacht wurde, ist das immer ein gutes Zeichen. Mit „Ich bin Vincent und ich habe keine Angst“ nach dem…

Von: Stephan Knies

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑