Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Tragödie des Macbeth" von William Shakespeare im Theaterhaus Jena"Die Tragödie des Macbeth" von William Shakespeare im Theaterhaus Jena"Die Tragödie des...

"Die Tragödie des Macbeth" von William Shakespeare im Theaterhaus Jena

Premiere Donnerstag, 05.05.2016, 20:00 Uhr, Hauptbühne. -----

Macbeth kämpft für König Duncan in einem blutigen Krieg. Kaum heimgekehrt und ohne Möglichkeit die traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten, wird er befördert. Damit gewinnt eine Begegnung mit drei merkwürdigen Frauen plötzlich an Bedeutung: diese hatten Macbeth nicht nur genau diesen Aufstieg, sondern sogar eine Zukunft als König prophezeit.

Macbeths Frau sieht die einmalige Möglichkeit gekommen, ein neues Leben zu beginnen. Als der König überraschend bei ihnen zu Gast ist, heißt es: jetzt oder nie. Sie drängt ihren Mann dazu, das Schicksal selbst in die Hand zu nehmen – und er ermordet den König. Macbeth wird neuer Herrscher, aber der erste Mord zieht weitere Grausamkeiten nach sich und die Prophezeiung wird zum Fluch, weil Macbeth von allen Seiten Bedrohung wittert. Völlig überfordert von der Macht, über die er plötzlich verfügt, regiert Macbeth als Tyrann über Schottland. Niemandem kann mehr vertraut werden, die besten Freunde werden zu potenziellen Verrätern.

 

Während sich im Land ein Aufstand zusammenbraut, sitzen die eigentlichen Feinde in ihren Köpfen – mit der zerstörerischen Kraft des Gewissens hatten Macbeth und seine Frau nicht gerechnet. Schlaflos, rastlos, paranoid und innerlich leer gehen sie ihrem Untergang entgegen, denn aller Reichtum und alle Macht können ihre Hände nicht rein waschen.

 

Ivar van Urk inszeniert die Shakespeare-Tragödie als Drama eines traumatisierten Mannes, der vom Krieg zerrüttet, vom plötzlichen Reichtum überfordert immer weiter in den Strudel der Gewalt gerät.

 

Deutsch von Thomas Brasch

 

Mit:

Benjamin Mährlein, Ella Gaiser, Sophie Hutter, Maciej Zera, Klara Pfeiffer, Leander Gerdes, Sebastian Thiers, Thomas Gerber

 

Regie: Ivar van Urk

Bühne und Kostüme: Anja Hertkorn

Dramaturgie: Friederike Weidner

 

Freitag, 06.05.2016, 20:00 Uhr, Hauptbühne

Samstag, 07.05.2016, 20:00 Uhr, Hauptbühne

Freitag, 27.05.2016, 20:00 Uhr, Hauptbühne

Samstag, 28.05.2016, 20:00 Uhr, Hauptbühne

 

Kartentelefon: 03641/886944

Kartenvorbestellung per Mail: tickets@theaterhaus-jena.de

Kartenvorverkauf: Tourist-Information Jena

Onlinekartenverkauf: www.jena.de/tickets

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑