Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Don Carlos, Infant von Spanien", Theater Plauen-Zwickau"Don Carlos, Infant von Spanien", Theater Plauen-Zwickau"Don Carlos, Infant von...

"Don Carlos, Infant von Spanien", Theater Plauen-Zwickau

Premiere 12.01.2013, 19:30 Uhr, Plauen, Vogtlandtheater. -----

Carlos, Sohn von König Philipp II., liebt immer noch seine einstige Braut Elisabeth, die den Ehebund mit seinem Vater schloss. In seiner Verzweiflung vertraut er sich seinem Jugendfreund Marquis von Posa an.

Dem gelingt es, eine geheime Unterredung zwischen Carlos und Elisabeth herbeizuführen, bei der Carlos allerdings von der tugendhaften Elisabeth zurückgewiesen wird. Sein Vater erfährt von dieser Liebe durch die Hofdame Eboli, die sich aus verschmähter Liebe an Carlos rächen will. Auf der Suche nach einem unabhängigen Berater vertraut sich Philipp dem Marquis von Posa an und bittet ihn, das Herz der Königin zu erforschen. Doch Posa verfolgt politische Interessen, die sich gegen die Knechtschaft der flandrischen Provinzen und blutigen Kämpfe seitens Philipp II. und seines Vollstreckers, Herzog Alba, richten. Er fordert in einer kühnen Rede an den König: „Geben Sie Gedankenfreiheit – Freiheit für die Bürger des Staates!“ Philipp beeindruckt der revolutionäre Elan Posas, doch er warnt vor der Inquisition. Posa will Carlos gegen den Willen Philipps an die Spitze der Truppen in Brüssel setzen und beginnt ein gefährliches Spiel zwischen den Fronten.

 

Don Carlos, 1787 von Schiller unter dem Eindruck der nahenden Französischen Revolution geschrieben, ist ein Manifest, das ein neues Zeitalter der Brüderlichkeit und Gedankenfreiheit fordert und aus dem Spielplan deutscher Bühnen nicht mehr wegzudenken ist.

 

Regie Matthias Thieme

Bühne/Kostüme Claudia Charlotte Burchard

Dramaturgie Janine Henkel

 

Philipp II. Marius Marx

Königin Elisabeth Marsha Zimmermann

Don Carlos Daniel Tille

Marquis von Posa David Moorbach

Prinzessin von Eboli Johanna Steinhauser

Herzog von Alba Benjamin Petschke

Graf von Lerma Michael Schramm

Pater Domingo Johannes Lang

Großinquisitor Dieter Maas

 

Vorstellungen Plauen ¬ Vogtlandtheater

12.01.2013 ¬ 19:30 Uhr

20.01.2013 ¬ 18:00 Uhr

22.02.2013 ¬ 19:30 Uhr

16.03.2013 ¬ 19:30 Uhr

02.04.2013 ¬ 19:30 Uhr

 

Tel

Mail [03741] 2813 .4847 / .4848

service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

 

Vorstellungen Zwickau ¬ Gewandhaus

01.03.2013 ¬ 19:30 Uhr

09.03.2013 ¬ 19:30 Uhr

05.04.2013 ¬ 19:30 Uhr

17.04.2013 ¬ 19:30 Uhr

Tel

Mail [0375] 27 411.4647 / .4648

service-zwickau@theater-plauen-zwickau.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Hinter der Bühne

Adriana ist der gefeierte Star der Schauspielbühne. Aber auch Ruhm und Anerkennung schützen nicht davor, hintergangen zu werden. Und wenn zwei Frauen denselben Mann lieben, sind Eifersucht, Intrige…

Von: Dagmar Kurtz

Wie absurd ist das denn?

Die Volksbühne in Berlin kommt mit einer Uraufführung namens „SMAK! SuperMacho AntiKristo“ heraus, einer „hyperhybriden Hommage an den französischen Symbolisten Alfred Jarry“ und allerlei Anderes.  

Von: Stephan Knies

Zwei Außenseiter - "I am a problem" in der Deutschen Oper am Rhein: "Carmen“ "von Roland Petit und "Baal" von Aszure Barton

Der Kontrast könnte stilistisch nicht größer sein zwischen den beiden Choreografien, die an der Deutschen Oper am Rhein in „I am problem“ zu sehen sind. Und doch haben sie etwas gemeinsam, sie zeigen…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑