Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Ein Eichenkranz für Luther", Enthüllung in vier Gängen in Wörlitz "Ein Eichenkranz für Luther", Enthüllung in vier Gängen in Wörlitz "Ein Eichenkranz für...

"Ein Eichenkranz für Luther", Enthüllung in vier Gängen in Wörlitz

Premiere: Do, 04.09.2014, 19.30 Uhr im Eichenkranz Wörlitz, Coswiger Strasse. -----

In einer Herbstnacht des Jahres 1814 kann die Wirtin im Wörlitzer „Eichenkranz“ drei illustre Gäste begrüßen: Der Bildhauer Johann Gottfried Schadow, der Philosoph Friedrich Wilhelm Joseph Schelling und der Architekt Karl Friedrich Schinkel haben sich versammelt, um dem Vaterland einen großen Dienst zu erweisen.

 

Eben erst ist der französische Kaiser Napoleon Bonaparte auf die Insel Elba verbannt worden, in Wien tagt ein Kongress zur Neuordnung Europas – und die Deutschen brauchen nach der Befreiung von der Fremdherrschaft dringend ein gemeinsames Leitbild. Da trifft es sich gut, dass der 300. Jahrestag von Martin Luthers Thesenanschlag unmittelbar bevorsteht … ein Ereignis, dem das Triumvirat auf seine Weise Rechnung tragen will.

 

Die kleine Provinz Wörlitz ist für die Herren genau der richtige Ort, um wie ihr Gastgeber Fürst Franz „Nützlich zu sein und Gutes zu stiften“. Nicht nur die schöne Aussicht auf den paradiesischen Landschaftsgarten ist berühmt, sondern auch der Weinkeller des Gasthofes.

 

Doch wer ist der vierte Mann, der sich unter dem Namen Anselm Rabiosus in das Gästebuch des Wirtshauses einschreibt? Reist auch er in geheimer Mission? Ein fiktives Spiel an historischem Ort mit der realen Geschichte, ein heiter-hintersinniger Versuch über das Mögliche am Rande des Tatsächlichen.

 

Die Enthüllung in vier Gängen unter der Regie von Silke Wallstein ist eine Koproduktion zwischen dem Theater Provinz Kosmos e.V. und dem Anhaltischen Theater Dessau; in Kooperation mit der Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V., WittenbergKultur e.V. und Kammerspiele Magdeburg bei Kult e.V.

 

Text: Andreas Hillger

Regie: Silke Wallstein

 

Kartenvorverkauf Theaterkasse des Anhaltischen Theaters Dessau im Rathauscenter Kavalierstraße 49 06844 Dessau-Roßlau Mo bis Sa 9:30 - 20 Uhr Anhaltisches Theater Dessau Friedensplatz 1a 06844 Dessau-Roßlau Mo bis Fr 10 - 12:30 /13 - 17 Uhr kasse@anhaltisches-theater.de Touristinformation Wörlitz Neuer Wall 103 06768 Wörlitz Tel.: 034905 21704 Touristinformation Wittenberg Schlossplatz 2 06886 Lutherstadt Wittenberg 03491 498610

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑