Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
EIN VOLKSFEIND - Schauspiel von Arthur Miller nach Henrik Ibsen - Theater FreiburgEIN VOLKSFEIND - Schauspiel von Arthur Miller nach Henrik Ibsen - Theater...EIN VOLKSFEIND -...

EIN VOLKSFEIND - Schauspiel von Arthur Miller nach Henrik Ibsen - Theater Freiburg

PREMIERE SA. 9.5.15, 19.30 Uhr, Großes Haus. -----

Natürlich sind wir alle für die Wahrheit, auch wenn sie uns ein bisschen was kostet. Aber wenn sie uns sehr viel mehr kostet? Als der Kurarzt Dr. Thomas Stockmann entdeckt, dass das Wasser des örtlichen Heilbades verseucht ist, wird er gefeiert. Denn rechtzeitige Aufklärung kann Schlimmeres verhindern.

Doch als sein eigener Bruder, der Bürgermeister, prophezeit, eine ungefilterte Veröffentlichung der Untersuchung würde das gesamte Kurbad gefährden, kippt die Stimmung. Schließlich ruhen alle Hoffnungen des Städtchens auf den Gästen, die die neue Badeanstalt anlocken soll.

 

Darf man das Wohl der ganzen Gemeinschaft für eine so abstrakte Größe wie totale Transparenz aufs Spiel setzen? Muss sich der Arzt nicht dem Willen der Mehrheit beugen, die Angelegenheit diskret zu regeln?

 

Immer mehr Mitstreiter drohen von ihm abzufallen, aber Dr. Stockmann beharrt auf seiner kompromisslosen Haltung – ein einsamer Wahrheitskämpfer oder ein elitärer Demokratieverächter? Oder nur ein beleidigter Bruder?

 

Regie: Christoph Frick

Bühne, Kostüme & Video: Jana Findeklee & Joki Tewes

Komposition und Arrangement: Bo Wiget

Dramaturgie: Dag Kemser

 

Mit: Iris Melamed, Lisa Marie Stoiber; Frank Albrecht, André Benndorff, Heiner Bomhard, Bozˇidar Kocevski, Mathias Lodd, Konrad Singer, Martin Weigel

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑