Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Der Kaiser von Atlantis“ von Viktor Ullmann - Theater&Philharmonie Thüringen„Der Kaiser von Atlantis“ von Viktor Ullmann - Theater&Philharmonie Thüringen„Der Kaiser von...

„Der Kaiser von Atlantis“ von Viktor Ullmann - Theater&Philharmonie Thüringen

Samstag, 4. Mai 2019 um 19.30 Uhr in der Bühne am Park in Gera

Der Tod ist in Lethargie verfallen und ergeht sich in nostalgischer Verklärung vergangener Kriege. Der Trommler, Werkzeug des Kaisers Overall, proklamiert den totalen Krieg. Der Kaiser wiederum setzt dabei die Mitwirkung des Todes voraus. Dieser jedoch fühlt sich gegen seinen Willen vereinnahmt und tritt in den Streik. Über den Lautsprecher erfährt Overall, dass die Menschen nicht mehr sterben können. Das Land versinkt im Chaos. Im Moment des Zusammenbruchs seiner Herrschaftsordnung begegnet der Kaiser dem Tod. Dieser schlägt ihm einen Handel vor: Er sei bereit, sein Handwerk wieder auszuüben, wenn der Kaiser einwilligt, als Erster zu sterben.

 

Copyright: Ronny Ristok

Viktor Ullmann (1898-1944) komponierte den Kaiser von Atlantis 1943 im Konzentrationslager Theresienstadt. Die Kammeroper ist jedoch viel mehr als nur ein zeitgeschichtliches Dokument, weil sie zeitlose ethische, philosophische und religiöse Themen behandelt: Wie ist das Verhältnis des Individuums zur Mehrheit? Welche Strukturen bestimmen das Leben? Was ist der Sinn des Lebens? Und welche Rolle spielt dabei der Tod?

Die holzschnittartige Anlage der Figuren und die parabelhaft offene Form prädestinieren dieses Werk geradezu für eine Interaktion von Puppenspiel und Musiktheater. Kai Anne Schuhmacher wird sich in ihrem dritten Projekt im Rahmen ihres Stipendiums der Theater-Stiftung Gera der Inszenierung dieser spartenübergreifenden Produktion widmen, wobei sie ihre vielfältigen Regieerfahrungen aus dem Puppen- und Musiktheater einbringen kann.

Die Produktion ist Teil der Reihe „Wider das Vergessen“.
Die Regisseurin Kai Anne Schuhmacher ist Stipendiatin der Theater-Stiftung Gera.

    Musikalische LeitungTakahiro Nagasaki
    InszenierungKai Anne Schuhmacher
    Bühne, PuppenUdo Schneeweiß
    KostümeHedda Ladwig
    DramaturgieJannike Schulte

    Besetzung
    KaiserAlejandro Lárraga Schleske
    LautsprecherJohannes Beck
    TodUlrich Burdack
    HarlekinFlorian Neubauer
    SoldatGustavo Mordente Eda **
    BubikopfSujin Bae **
    TrommlerJudith Christ
    PuppenspielerSabine Schramm
    Tobias Weishaupt
    Leonti Usolzew*

* als Gast
** Thüringer Opernstudio

Weitere Termine im Theater Gera:
Sa 11.05.2019 / 19:30 Uhr
Do 30.05.2019 / 18:00 Uhr (im Rahmen des Festivals 90 Jahre Puppentheater Gera)

Kartentelefon Gera: 0365 8279105
Infos und Karten unter www.tpthueringen.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Selbsterkundung

Zusammengekauert und regungslos verharren drei Frauen auf der Bühne. Drei Frauen mit runden Spiegeln, die das Gesicht verdecken, aber nichts widerspiegeln, nichts durchscheinen lassen. Sie erinnern an…

Von: Dagmar Kurtz

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritikenund theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑