Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"eine // sommernacht" vob DAVID GREIG / GORDON MCINTYTRE - DIALOG MIT MUSIK - theater an der rott Eggenfelden "eine // sommernacht" vob DAVID GREIG / GORDON MCINTYTRE - DIALOG MIT MUSIK... "eine // sommernacht"...

"eine // sommernacht" vob DAVID GREIG / GORDON MCINTYTRE - DIALOG MIT MUSIK - theater an der rott Eggenfelden

Premiere 09. MAI 2014, 19:30, MALERSAAL. -----

Die Anwältin Helena und der Kleinkriminelle Bob könnten nicht verschiedener sein – doch in dieser Nacht scheint alles möglich. Und „Schuld“ daran ist nicht nur der Wein, sondern die Sehnsucht, die Leidenshaft, die Liebe und das große Verlangen, einmal aus dem Alltag auszubrechen.

 

Das theater // an der rott bietet Künstlern eine wahre Spielwiese: So führt Tobias Rott diesmal Regie – in der Saison 2012 // 2013 stand er in .... . .. .... ..... . // ella noch selbst auf der Bühne. Diese überlässt er nun Julia Ribbeck und Markus Baumeister – zwei Schauspieler, die ebenfalls immer wieder gerne am Haus arbeiten.

 

Und da nicht nur gesprochen, sondern auch live musiziert wird, ist in diesem Zusammenhang auch Marco Palewicz zu nennen, der schon zur Show rose // queen of the night die Musik beisteuerte.

 

Nach den Vorstellungen wird im Theatercafé Roses gequatscht – entweder mit Karl M. Sibelius oder ROSE DIVINE. Seien Sie dabei!

 

Vorstellungstermine:

Fr, 09. Mai 2014 19:30 Sa, 10. Mai 2014 19:30 So, 11. Mai 2014 18:30 Fr, 16. Mai 2014 19:30 Sa, 17. Mai 2014 19:30 So, 18. Mai 2014 18:30

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑