Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Elvis liebt Dich! Musikalische Revue von Matthias Kniesbeck und Jochen Kilian im Theater PforzheimElvis liebt Dich! Musikalische Revue von Matthias Kniesbeck und Jochen...Elvis liebt Dich! ...

Elvis liebt Dich! Musikalische Revue von Matthias Kniesbeck und Jochen Kilian im Theater Pforzheim

Premiere: 9. März 2012, 20:00 Uhr, Großes Haus. -----

Alle, alle sind sie gekommen, die Elvis-Fans aus fern und nah zum großen Treffen der Elvis-Fan-Clubs. Ausgerichtet dieses Mal vom Elvis-Club Pforzheim. Nebenbei gesagt, die musikalische Revue spielt stets

in der Stadt, in der sie gerade aufgeführt wird.

Der jeweilige Elvis-Club ist also immer einer der künstlerischen Fiktion, etwaige Ähnlichkeiten mit lebenden Personen wären also rein zufällig und sind keineswegs beabsichtigt! Vorsitzende verschiedener lokaler Clubs aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden melden sich zu Wort.Eine Musikwissenschaftlerin referiert hoch intellektuell. Der Holländer breitet eine kuriose Idee aus. Ein Club-Kassierer mit krimineller Vergangenheit hat unrecht erworbenes Geld in die Kasse gelegt. Eine Schriftführerin enthüllt ein ungeheuerliches Geheimnis. Ihre Tochter trumpft gar mit dem Beweis auf, dass Elvis lebt! Da wundert es nicht, dass sich der schlicht scheinende Hausmeister als bisher unbekannter, aber bereits seit Jahrzehnten heimlicher Fan entpuppt, der schließlich wohl gerüstet zum Gesang antritt. Und natürlich singen all diese skurrilen, äußerst liebenswerten Typen immerzu Songs des unsterblichen King Elvis. Wer kennt sie nicht: „Are you lonesome tonight“, „In the ghetto“, „Love me tender“, „Jailhouse Rock” oder “Heartbreak Hotel” und viele

andere

 

Inszenierung: Matthias Kniesbeck

Musikalische Leitung: Christoph Iacono

Bühne und Kostüme: Matthias Kniesbeck nach Entwürfen von Monika Gora

Dramaturgie: Georgia Eilert

 

Peter Jenssen, 1. Vorsitzender des Elvis-Clubs: Jens Peter

Hanna, seine Frau: Joanne Gläsel

Elvira, ihre Tochter: Christine Schaller

Diana Stone-Hunter, Musikwissenschaftlerin: Lilian Huynen

Maidli Stöckli, Schweizerin: Meike Anna Stock

Guujs van der Schaarten, Holländer: Benjamin Schardt

Matze Löchler, Kassier des Clubs: Markus Löchner

Juri Tellmann, Ossi: Holger Teßmann

Jonny König, Hausmeister: Jörg Bruckschen

Vorstellungstermine:

 

Sonntag, 25. März, 19:30 Uhr

Montag, 09. April, 19:30 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Selbsterkundung

Zusammengekauert und regungslos verharren drei Frauen auf der Bühne. Drei Frauen mit runden Spiegeln, die das Gesicht verdecken, aber nichts widerspiegeln, nichts durchscheinen lassen. Sie erinnern an…

Von: Dagmar Kurtz

Geld regiert die Welt

Biblische Stoffe als Grundlage für eine Oper hatten es nicht nur um 1870 schwer, überhaupt aufgeführt zu werden, sondern scheinen auch heute das Publikum nicht allzu sehr zu reizen, wenn man die…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritikenund theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑