Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Fettes Schwein (Fat Pig)" von Neil LaBute im Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen"Fettes Schwein (Fat Pig)" von Neil LaBute im Deutsch-Sorbischen..."Fettes Schwein (Fat...

"Fettes Schwein (Fat Pig)" von Neil LaBute im Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen

Premiere 28.08.2009, 19:30 Uhr, Burgtheater, großer Saal

 

Helen ist dick, sogar fett. Sie ist klug, charmant und witzig. Ihrer großen Liebe Tom begegnet sie in einem Bistro - beim Essen.

Tom fühlt sich von ihr magisch angezogen und fasziniert. Mit ihr kann er lachen, sie findet die gleichen Filme gut, er fühlt sich in ihrer Nähe sichtlich wohl. Doch gleichzeitig ist er verunsichert, denn Helen entspricht so gar nicht dem gültigen Schönheitsideal. Also hält er die Beziehung vor seinen Kollegen lieber geheim. Doch dann passiert, was Tom am meisten fürchtet: An einem Firmenfest am Strand nimmt auch Helen teil - im Badeanzug ... Fett und glücklich? - Das kann sich in Zeiten des Diätwahnsinns und Körperkultes keiner vorstellen. Was passiert also, wenn sich ein schlanker, gut aussehender , junger Mann in eine XXL-Frau verliebt? Der amerikanische Erfolgsautor Neil LaBute hat eine ungewöhnliche, tragikomische und hochbrisante Liebesgeschichte geschrieben.

 

Aus dem Amerikanischen von Frank Heibert

 

Regie: Gerald Gluth a.G.;

Ausstattung: Katharina Lorenz a.G.

Videos: Miroslaw Nowotny

 

Darsteller: Marian Bulang, Anna-Maria Brankatschk, Torsten Schlosser und Heike Ostendorp

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑