Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
FRAU MÜLLER MUSS WEG, Schauspiel von Lutz Hübner | Mitarbeit Sarah Nemitz, Stadttheater Giessen FRAU MÜLLER MUSS WEG, Schauspiel von Lutz Hübner | Mitarbeit Sarah Nemitz,...FRAU MÜLLER MUSS WEG,...

FRAU MÜLLER MUSS WEG, Schauspiel von Lutz Hübner | Mitarbeit Sarah Nemitz, Stadttheater Giessen

Premiere 22.2.2015, 19:30 Uhr. -----

Das zweite Halbjahr der 4b hat begonnen. In Kürze soll über die schulische Zukunft der Kinder entschieden werden. Kein Wunder, dass die Eltern nervös werden. Und ausgerechnet jetzt schwächeln ihre Sprösslinge.

Da hilft nur eines: die Klassenlehrerin auswechseln. Doch Frau Müller lässt sich so schnell nicht aus der Ruhe bringen. Das Tribunal fällt aus, dafür gehen die Väter und Mütter munter aufeinander los – das Beste für ihre Musterkinder immer fest im Auge. Am Ende fragt man sich, wer hier eigentlich der Förderung bedarf. Lutz Hübner hat eine bissige Komödie geschrieben, exzellent beobachtet, pointiert zugespitzt, mit überraschenden Wendungen.

 

Ein Stück für alle, die schon immer wussten, wie Schule zu sein hat. FRAU MÜLLER MUSS WEG, uraufgeführt 2010 am Staatsschauspiel Dresden, wird von Sönke Wortmann aktuell auch für das Kino verfilmt.

 

Inszenierung: Cathérine Miville

Bühne: Lukas Noll

Kostüme: Thurid Goertz

Dramaturgie: Gerd Muszynski

 

Patrick Jeskow, Ingenieur: Thomas Wild

Marina Jeskow, Übersetzerin: Marie-Louise Gutteck

Katja Grabowski, Museumspädagogin: Beatrice Boca

Jessica Höfel, Verwaltungsbeamtin: Kyra Lippler

Wolf Heider, Ex-Fernmeldetechniker: Roman Kurtz

Sabine Müller, Grundschullehrerin: Carolin Weber

 

Nächste Vorstellungen

 

14.03.2015 19:30 Uhr | Großes Haus

22.03.2015 19:30 Uhr | Großes Haus

01.04.2015 19:30 Uhr | Großes Haus

08.05.2015 19:30 Uhr | Großes Haus

17.05.2015 19:30 Uhr | Großes Haus

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SCHATTEN EINES DORFES - Deutsche Erstaufführung "Die Bagage" von Monika Helfer im Studiotheater Stuttgart

Die Inszenierung von Lisa Wildmann nach dem Roman "Die Bagage" der 1947 in Au/Bregenzerwald geborenen Autorin Monika Helfer lebt von suggestiven psychologischen Beobachtungen und starken…

Von: ALEXANDER WALTHER

EFFEKTVOLLE WENDUNGEN - "Der letzte Vorhang" von Maria Goos im Theater Atelier/STUTTGART

Dieses Stück von Maria Goos (die in den Niederlanden als Multitalent viele Fernsehpreise gewann) verpackt eine komplizierte Dreiecksbeziehung geschickt zu einem durchaus spannenden Stück mit…

Von: ALEXANDER WALTHER

Traum oder Wirklichkeit? "Die Tote Stadt" von Erich Wolfgang Korngold in der Deutschen Oper am Rhein

Nach dem Tod seiner über alles geliebten Frau Marie hat sich Paul nach Brügge zurückgezogen, einer Stadt, die für ihn mit ihren alten kleinen Häusern, kleinen Gassen und zahlreichen Kanälen einen…

Von: Dagmar Kurtz

VERWIRRSPIEL IM HOTEL - Mozarts "Don Giovanni" in der Staatsoper Stuttgart

Andrea Moses inszeniert Mozarts Meisterwerk in einem Hotel als Labyrinth gegenseitiger Täuschungen und Enttäuschungen. Auch hier eilt Don Giovanni als unwiderstehlicher Verführer von einer Eroberung…

Von: ALEXANDER WALTHER

EXPLOSIVE RHYTHMEN - Tanzabend mit Israel Galvan bei den Schlossfestspieleni n der Karlskaserne/LUDWIGSBURG

Der Spanier Israel Galvan gilt als "Nijinsky des Flamencos" und fühlt sich vom traditionellen Flamenco erstickt. Jetzt hat er sich Igor Strawinskys "Le Sacre du printemps" vorgenommen, jenes Ballett,…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑