HomeBeiträge
GÖTTERDÄMMERUNG - Dritter Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen" von Richard Wagner - Badisches Staatstheater KarlsruheGÖTTERDÄMMERUNG - Dritter Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen"...GÖTTERDÄMMERUNG -...

GÖTTERDÄMMERUNG - Dritter Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen" von Richard Wagner - Badisches Staatstheater Karlsruhe

PREMIERE 15.10.2017, 16:00 - ca. 21:30 - GROSSES HAUS. -----

Der Karlsruher Ring der Vielfalt, ein Projekt mit vier Regisseuren über drei Spielzeiten, findet seinen Abschluss! Wotan hat Siegfried in die Welt gesetzt und muss erkennen, dass auch ein furchtloser Mensch nicht zwangsläufig frei ist. Mit Familie Gibich am Rhein hat er weitere Konkurrenten im Kampf um die Weltherrschaft.

Götter und Menschen gieren nach Besitz und Macht, und der Fortbestand der alten Ordnung steht auf dem Spiel. Der Höhepunkt ist erreicht, wenn alle vier Ring-Opern an Ostern und im Mai 2018 im Zyklus zu sehen sind. Für eine herausragende Besetzung stehen unter anderen die in Karlsruhe, Berlin und Bayreuth beliebte Heidi Melton als Brünnhilde und Ks. Konstantin Gorny, der sich als Hagen eine neue Partie erobert.

 

Karlsruhe verdankt Tobias Kratzer und Rainer Sellmaier einige Höhepunkte seiner Theatergeschichte. Zu ihnen zählen 2012 die Neubewertung von Erkki-Sven Tüürs politischer Oper Wallenberg, 2014 die spektakuläre Neudeutung der Meistersinger von Nürnberg und 2015 die Wiederentdeckung von Giacomo Meyerbeers Der Prophet als aktuelles Zeitstück. Diese Spielzeit zeigen sie in Karlsruhe auch ihre Neuproduktion von Mozarts Lucio Silla, 2019 werden sie Tannhäuser in Bayreuth inszenieren.

 

In deutscher Sprache mit deutschen & englischen Übertiteln

 

Musikalische Leitung GMD Justin Brown

Regie Tobias Kratzer

Bühne & Kostüme Rainer Sellmaier

Licht Stefan Woinke

Chorleitung Ulrich Wagner

Dramaturgie Bettina Bartz, Boris Kehrmann

 

Brünnhilde Heidi Melton

Nadja Michael - Operngala 10.12.2017

1. Norn / Waltraute / Flosshilde Katharine Tier

2. Norn / Wellgunde Dilara Baştar

3. Norn An de Ridder

Woglinde Agnieszka Tomaszewska

Gutrune Christina Niessen

Siegfried Daniel Brenna

Daniel Frank

Torsten Kerl - Operngala 10.12.2017

Hagen Kammersänger Konstantin Gorny

Gunther Kammersänger Armin Kolarczyk

Alberich Jaco Venter

 

Sonntag, 22.10., 15:00 - ca. 20:30 - GROSSES HAUS

Sonntag, 05.11., 15:00 - ca. 20:30 - GROSSES HAUS

Sonntag, 10.12., 16:00 - ca. 21:30 - GROSSES HAUS

Sonntag, 07.01., 16:00 - ca. 21:30 - GROSSES HAUS

 

ZUM VORLETZTEN MAL

Montag, 02.04., 16:00 - ca. 21:30 - GROSSES HAUS

 

ZUM VORERST LETZTEN MAL

Samstag, 12.05., 15:00 - ca. 20:30 - GROSSES HAUS

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale Tanzszene erheblich beeinflussten, wartet der b40-Ballettabend an der Deutschen…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in eine graue Wolldecke gehüllt. So beginnt Raimund Hoghes Stück "Lettere amoroso".…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie hat sich in Schale geworfen, trägt nette 50er Jahre Sommerkleidung. Nur Hermann…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und bewegt sich ganz langsam wie in Zeitlupe vorwärts. Nach und nach kommen weitere…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke oder Cocktailkleidchen und etwas zu viel Pailletten, der Hausherr erscheint im…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑