Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Hairspray" - Broadway Musical von Marc Shaiman, Scott Wittman, Mark O’Donnell und Thomas Meehan - Stadttheater Bremerhaven"Hairspray" - Broadway Musical von Marc Shaiman, Scott Wittman, Mark..."Hairspray" - Broadway...

"Hairspray" - Broadway Musical von Marc Shaiman, Scott Wittman, Mark O’Donnell und Thomas Meehan - Stadttheater Bremerhaven

Premiere 05.11.2022 um 19:30 Uhr

Tracy Turnblad ist ein Riesenfan der «Corny Collins Show». In dieser werden jede Woche im lokalen Fernsehen die «Nicest Kids in Town» vorgestellt, die die neuesten Tanzschritte zeigen. Es ist Trancys größter Traum, dort auch aufzutreten. Doch sie gehört nicht zu denen, die in die Show passen. Sie ist zu unkonventionell. Als eine Tänzerin der Show ausfällt, ergreift sie ihre Chance. Dass diese ihren schwarzen Freund:innen grundsätzlich verwehrt bleibt, will sie nicht hinnehmen. Von ihnen hat sie schließlich die Tanzschritte gelernt.

 

Copyright: Stadttheater Bremerhaven

Marc Shaiman, aus dessen Feder auch die Filmmusik zu Sister Act und Schlaflos in Seattle stammt, bedient sich für Hairspray am Sound der 60er, von Motown Blues bis Funky Groove. Niemand stoppt den beat und Ich weiß, wo ich war zeigen, dass dieses Musical mehr bietet als nur gute Unterhaltung. Es spielt im Baltimore der 1960er. Die Kernthemen des Stücks sind besonders durch Social Media heutzutage nicht weniger aktuell: LGBTQI+ Rechte, Rassismus, Feminismus und Body-Shaming. So wird Hairspray zu einer kraftvollen Botschaft für Respekt und Toleranz.

Buch von Mark O’Donnell und Thomas Meehan / Musik von Marc Shaiman / Liedtexte von Scott Wittman und Marc Shaiman / Basierend auf dem New Line Cinema Film, Drehbuch und Regie von John Waters / Deutsche Fassung von Jörn Ingwersen (Dialoge) und Heiko Wohlgemuth (Songs)

MUSIKALISCHE LEITUNG Tonio Shiga
INSZENIERUNG Toni Burkhardt
BÜHNE Britta Lammers
KOSTÜME Heike Korn
CHOREOGRAFIE Sabine Arthold
DRAMATURGIE Torben Freudenberg
CHÖRE Mario Orlando El Fakih Hernández

REGIEASSISTENZ & ABENDSPIELLEITUNG Annika Ellen Osenberg
DANCE CAPTAIN Lidia Melnikova
STUDIENLEITUNG Hartmut Brüsch
MUSIKALISCHE EINSTUDIERUNG Jorrit van den Ham, Tonio Shiga
INSPIZIENZ Regina Wittmar

TRACY TURNBLAD                                                      Victoria Kunze
EDNA TURNBLAD                                                         Ulrich Burdack
WILBUR TURNBLAD                                                     Kay Krause
CORNY COLLINS                                                         Karsten Zinser
LINK LARKIN                                                                    Andrew Irwin
PENNY PINGLETON                                                     Sydney Gabbard
PRUDY PINGLETON                                                     Iris Wemme-Baranowski
AMBER VON TUSSLE                                                   Julia Lindhorst-Apfelthaler
VELMA VON TUSSLE                                                  Boshana Milkov
MOTORMOUTH MAYBELLE                                    Deborah Woodson
SEAWEED J. STUBBS                                                   Malcolm Quinnten Henry
LITTLE INEZ                                                                      Vanessa Weiskopf
THE DYNAMITES                                                           Louisa Heiser, Sharon Isabelle Rupa, Nicole Rushing
MR. PINKY / HARRIMAN F. SPITZER                     Patrick Ruyters
GEFÄNGNISWÄCHTER / SCHULDIREKTOR    Róbert Tóth   
SPORTLEHRERIN / GEFÄNGNISAUFSEHERIN Iris Wemme-Baranowski

 CORNY CILLINS' KIDS
Jacopo Bellani, Deborah D’Aversa, Melissa Festa, Volodymyr Fomenko, Giulia Girardi, Lidia Melnikova, Pau Pérez Piqué, Ming-Hung Weng

MOTORMOUTH KIDS                                               
Antoine Banks-Sullivan, Renan Carvalho, Jamie-Lee Uzoh

POPCHOR 1       
Katharina Diegritz, Lilian Giovanini, Başak Ceber, MacKenzie Gallinger, Vladimir Marinov, Patrick Ruyters

POPCHOR 2              
Elena Zehnoff, Yvonne Blunk, Kathrin Bücher, James Bobby, Geza Frittmann, Róbert Tóth

OPERNCHOR DES STADTTHEATERS BREMERHAVEN
KINDERCHOR DES STADTTHEATERS BREMERHAVEN
BALLETTCOMPAGNIE DES STADTTHEATERS BREMERHAVEN
PHILHARMONISCHES ORCHESTER BREMERHAVEN

Die nächsten Termine:
11.11.2022 / 12.11.2022 / 19.11.2022 / 25.11.2022 / 01.12.2022 / 07.12.2022 / 10.12.2022 / 18.12.2022 / 31.12.2022

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 14 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑