Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Herbstsonate" von Ingmar Bergman"Herbstsonate" von Ingmar Bergman"Herbstsonate" von...

"Herbstsonate" von Ingmar Bergman

Premiere am Donnerstag, 10. Oktober, 20.15 Uhr im Sandkorn-Studiotheater. -----

Mamma Mia! Ein Mutter-Tochter-Duell vom Feinsten aus der Feder des „seelischen Tiefseetauchers“ Ingmar Bergman. Starke Nerven sollten die Zuschauer bei diesem Psycho-Clinch schon haben, besonders die Männer!

 

Frauen, die Mütter oder Töchter sind, dürfte so einiges an diesem Beziehungsgeflecht ziemlich bekannt vorkommen.

 

Sieben Jahre haben sich Tochter Eva und Mutter Charlotte, eine berühmte Konzertpianistin, nicht gesehen. Nun kommt die Mutter zu Besuch. Man bemüht sich, umtänzelt sich überfreundlich und betont höflich, doch schnell zeigen sich Risse.

 

Eva konfrontiert Charlotte mit der anderen, behinderten Tochter Helena, die Eva aus einem Heim zu sich geholt hat. Zusehends brechen verdrängter Hass, Schuld- und Minderwertigkeitsgefühle sowie zerstörerische Abhängigkeit hervor. Der Showdown ist so spannend wie unausweichlich.

 

Unter der Regie von Steffi Lackner spielen Beatrix Henigin, Katharina Roczyn, Hans Peter Dörig und erstmals im Sandkorn-Ensemble Christine Michel.

 

Auch am So, 13.10, 19.00 Uhr, Fr 18.10., 18.00 Uhr, Sa 26.10., 20.30 Uhr und Do, 31.10., 20.15 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑