Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
IGNORIEREN HILFT NICHT! in JenaIGNORIEREN HILFT NICHT! in JenaIGNORIEREN HILFT NICHT!...

IGNORIEREN HILFT NICHT! in Jena

Lesung mit Toralf Staud: „Moderne Nazis“

Montag, 11.02.2008, 20:00 Uhr im Theaterhaus, Eintritt frei

 

»Gefährlich ist die NPD, weil sie an einer Faschisierung der ostdeutschen Provinz arbeitet«, sagt Toralf Staud in seinem Buch »Moderne Nazis«.

Völkische, ausländerfeindliche, antisemitische Ideologie; populistisches Aufspringen auf aktuelle Themen wie Kritik an Globalisierung, Europapolitik, Irak-Krieg oder Hartz IV; Auftreten in der Maskierung engagierter Bürgerlichkeit; Versuche, Jugendliche und Schüler mit Angeboten einer provokanten Jugendkultur zu ködern … eine Mixtur und Strategie, die auf die Schwäche der staatlichen Institutionen Justiz, Polizei und Parteien ebenso spekuliert wie auf die Schwäche des zivilgesellschaftlichen Engagements der Bevölkerung; auf die Alimentierung durch die staatliche Finanzierung als nicht verbotene Partei sowieso. Wo sie niemand daran hindert, versucht die NPD, öffentliche Angsträume zu schaffen. So waren auch der unverhohlene Hess-Gedenkmarsch und das perverse »Fest der Völker« in Jena im vergangenen Sommer gemeint.

 

Dagegen wirbt das »Aktionsbündnis gegen Rechtsextremismus« für ein wirksames öffentliches Engagement vieler Menschen in Jena.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑