Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
IGNORIEREN HILFT NICHT! in JenaIGNORIEREN HILFT NICHT! in JenaIGNORIEREN HILFT NICHT!...

IGNORIEREN HILFT NICHT! in Jena

Lesung mit Toralf Staud: „Moderne Nazis“

Montag, 11.02.2008, 20:00 Uhr im Theaterhaus, Eintritt frei

 

»Gefährlich ist die NPD, weil sie an einer Faschisierung der ostdeutschen Provinz arbeitet«, sagt Toralf Staud in seinem Buch »Moderne Nazis«.

Völkische, ausländerfeindliche, antisemitische Ideologie; populistisches Aufspringen auf aktuelle Themen wie Kritik an Globalisierung, Europapolitik, Irak-Krieg oder Hartz IV; Auftreten in der Maskierung engagierter Bürgerlichkeit; Versuche, Jugendliche und Schüler mit Angeboten einer provokanten Jugendkultur zu ködern … eine Mixtur und Strategie, die auf die Schwäche der staatlichen Institutionen Justiz, Polizei und Parteien ebenso spekuliert wie auf die Schwäche des zivilgesellschaftlichen Engagements der Bevölkerung; auf die Alimentierung durch die staatliche Finanzierung als nicht verbotene Partei sowieso. Wo sie niemand daran hindert, versucht die NPD, öffentliche Angsträume zu schaffen. So waren auch der unverhohlene Hess-Gedenkmarsch und das perverse »Fest der Völker« in Jena im vergangenen Sommer gemeint.

 

Dagegen wirbt das »Aktionsbündnis gegen Rechtsextremismus« für ein wirksames öffentliches Engagement vieler Menschen in Jena.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑