Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Il trovatore" von Giuseppe Verdi, Bayerische Staatsoper München"Il trovatore" von Giuseppe Verdi, Bayerische Staatsoper München"Il trovatore" von...

"Il trovatore" von Giuseppe Verdi, Bayerische Staatsoper München

Premiere am Donnerstag, 27. Juni 2013, 19.00 Uhr. -----

„Wenn Du nach Indien fährst und nach Zentralafrika, wirst Du den Trovatore hören.“ Neun Jahre nach der triumphalen Uraufführung hatte Verdis Oper eine weltweite Popularität erreicht, die den Komponisten zu dieser Bemerkung hinriss.

Der Stoff könnte kaum düsterer sein: Eine Zigeunerin, die den Tod ihrer Mutter auf dem Scheiterhaufen rächen will; ein Graf, der mit der Hinrichtung dieser Zigeunerin seinen Nebenbuhler ins Mark treffen will; eine grauenvolle Wahrheit, die im Todesmoment enthüllt wird. Sämtliche Ingredienzen von Verdis szenischem Reichtum treten hervor: unheimliche Klangwelten, schroffe Kontraste, vokale Brillanz, opulente Tableaux. Die schlüssige Erzählweise weicht der Variation suggestiver musikalischer Bilder, mit denen Verdi „dem wichtigsten Teil des Dramas“ diente: der Rache.

 

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 

Musikalische Leitung Paolo Carignani

Inszenierung Olivier Py

Bühne und Kostüme Pierre-André Weitz

Licht Bertrand Killy

Chor Sören Eckhoff

 

Conte di Luna Alexey Markov 27. Juni, 1./5./8. Juli 2013

Vitaliy Bilyy 9./12./16./20. Nov. 2013

Leonora Anja Harteros 27. Juni, 1./5./8. Juli 2013

Krassimira Stoyanova 9./12./16./20. Nov. 2013

Azucena Elena Manistina

Manrico Jonas Kaufmann

Ferrando Kwangchul Youn 27. Juni, 1./5./8. Juli 2013

Goran Jurić 9./12./16./20. Nov. 2013

Ines Golda Schultz 27. Juni, 1./5./8. Juli 2013

Laura Tatulescu 9./12./16./20. Nov. 2013

Ruiz Francesco Petrozzi 27. Juni, 1./5./8. Juli 2013

Dean Power 9./12./16./20. Nov. 2013

Ein Zigeuner Rafał Pawnuk

Ein Bote Joshua Stewart

 

Bayerisches Staatsorchester

Chor der Bayerischen Staatsoper

 

Vorstellungen:

Montag, 1. Juli 2013, 19.00 Uhr

Freitag, 5. Juli 2013, 19.00 Uhr

Montag, 8. Juli 2013, 19.00 Uhr

Samstag, 9. November 2013, 19.00 Uhr

Dienstag, 12. November 2013, 19.00 Uhr

Samstag, 16. November 2013, 18.00 Uhr

Mittwoch, 20. November 2013, 19.00 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑