Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"In 80 Tagen um die Welt" nach dem Roman von Jules Verne im Düsseldorfer Schauspielhaus"In 80 Tagen um die Welt" nach dem Roman von Jules Verne im Düsseldorfer..."In 80 Tagen um die...

"In 80 Tagen um die Welt" nach dem Roman von Jules Verne im Düsseldorfer Schauspielhaus

So, 25.09.2016 / 18:00 Premiere Theaterzelt auf dem Corneliusplatz. -----

Der englische Gentleman Phileas Fogg wettet sein Vermögen, dass es ihm gelingen werde, in achtzig Tagen einmal die Welt zu umrunden. Noch am selben Abend bricht er auf, zusammen mit seinem Diener Passepartout.

 

Sie erreichen Bombay, kommen mit der Eisenbahn bis Kalkutta, setzen die Reise auf einem Elefanten fort, befreien eine junge Frau aus den Klauen religiöser Eiferer – und ahnen nichts von ihrem Verfolger Inspektor Fix, der den wagemutigen Briten für einen gesuchten Bankräuber hält und dingfest machen will. Jules Verne schuf 1872 einen Klassiker der Abenteuerliteratur, den Sie als musikalisch-komödiantisches Spektakel im Theaterzelt erleben können. — Der Regisseur Leonhard Koppelmann und der Schauspieler Peter Jordan sind seit einigen Jahren als Regieduo an deutschen Theatern tätig und haben sich in der gemeinsamen Arbeit auf komödiantischmusikalische Stoffe spezialisiert.

 

Phileas Fogg Torben Kessler

Jean Passepartout (sein Diener) Jonas Friedrich Leonhardi

Fixx, Autoverkäufer, Mafiaboss, Souk-Händler, Wüstenfuchs, Ahoka, Falscher Dao-Ling, Banker u. a. Andreas Grothgar

Molly Thehearn, Androidin, Dienstmädchen, Elle, Autoverkäuferin, Rennfahrerin, Badenixe, u. a. Judith Bohle

Chancellor, Mann mit Kordel, Fletcher, Drache, Cousteau, Russe, Director, Indianer, u. a. Thiemo Schwarz

Nick, Dao-Ling, Pinocchio, Alien-Frau, Josie, u. a. Adrienne Lejko

Khalet, Kim Jong-Un, Jona, Japaner, Hillbilly, Queen, u. a .Martin Esser

Drums, Percussion Klaus Mages

 

Regie Leonhard Koppelmann, Peter Jordan

Bühne und Kostüm Michael Sieberock-Serafimowitsch

Musikalische Leitung Klaus Mages

 

Di, 27.09. / 19:00

Theaterzelt auf dem Corneliusplatz

 

Sa, 01.10. / 19:00

Theaterzelt auf dem Corneliusplatz

 

So, 02.10. / 18:00

Theaterzelt auf dem Corneliusplatz

 

Mo, 03.10. / 18:00

Theaterzelt auf dem Corneliusplatz

 

Sa, 08.10. / 19:00

Theaterzelt auf dem Corneliusplatz

 

So, 09.10. / 16:00

Theaterzelt auf dem Corneliusplatz

 

Sa, 15.10. / 19:00

Theaterzelt auf dem Corneliusplatz

 

So, 16.10. / 18:00

Theaterzelt auf dem Corneliusplatz

 

KartenCalendar

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑