Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Intendant Ulrich Mokrusch verlängert seinen Vertrag am Stadttheater Bremerhaven Intendant Ulrich Mokrusch verlängert seinen Vertrag am Stadttheater...Intendant Ulrich...

Intendant Ulrich Mokrusch verlängert seinen Vertrag am Stadttheater Bremerhaven

Ulrich Mokrusch bleibt auch über die Spielzeit 2014/2015 hinaus für weitere fünf Jahre, bis 2020, Intendant des Stadttheaters Bremerhaven.

Bei einer Pressekonferenz am Mittwoch, den 11. Dezember 2013 im Stadttheater Bremerhaven freute sich Kulturdezernent Michael Frost diese Vereinbarung zwischen der Stadt Bremerhaven und Ulrich Mokrusch verkünden zu können.

 

Frost lobte den begonnenen Weg zur Verjüngung und Modernisierung des Theaters, der von einer hohen Akzeptanz des Publikums getragen werde und auch in der überregionalen Wahrnehmung das Theater neu positioniert habe. Auch das vor zwei Jahren gegründete Junge Theater im Pferdestall sei ein Erfolgsmodell.

 

Ulrich Mokrusch resümierte, dass neben dem ästhetischen Wandel in allen vier Sparten, vor allem die thematische Öffnung in die Stadt, die zu zahlreichen, ungewöhnlichen Allianzen geführt habe, weitergeführt werden solle.

 

In den kommenden Jahren seiner Intendanz möchte er die Möglichkeiten des interdisziplinären Arbeitens stärker ausbauen. Hier sehe er ein großes künstlerisches Entwicklungspotential für das Vierspartentheater.

 

Ulrich Mokrusch ist seit der Spielzeit 2010/2011 Intendant des Stadttheaters Bremerhaven.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑