Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Jerusalem" von Giuseppe Verdi - Theater Freiburg"Jerusalem" von Giuseppe Verdi - Theater Freiburg"Jerusalem" von Giuseppe...

"Jerusalem" von Giuseppe Verdi - Theater Freiburg

Premiere SAMSTAG, 01.10.16 - 19:30 Uhr. -----

Vor der geschichtsträchtigen Folie des ersten Kreuzzuges und der Eroberung Jerusalems im Jahre 1099 entfaltet Verdi 1847 in seinem ersten Auftragswerk für die Pariser Grand Opéra ein packendes Drama, das die politischen und religiösen Kämpfe mit heftigen familiären Auseinandersetzungen konterkariert.

Hart an der Grenze des Inzests begehrt hier der Onkel seine Nichte. Das führt nicht nur zu panisch unterdrückter Leidenschaft, sondern bedingt rasende Eifersucht, Rachegedanken und Gewaltausbrüche. Familienstrukturen spiegeln die große Politik wider. Oder sind sie vielmehr Erklärungsmuster für die Gefahren verhärteter Herrschafts- und damit auch Religionsansprüche? Es gibt kein Gut und Böse, das sich in eindeutige Machtblöcke teilen ließe, jedem Einzelnen selbst ist dieser Widerstreit eingeschrieben.

 

Der gloriose Sieg des Abendlandes über den Orient decouvriert sich als ein Pseudo-Happy End, das menschliche Abgründe und Verzweiflung nur kurzfristig zu vertuschen vermag. Dauerhafte Befriedung: Bleibt sie stets nur Utopie? Verdi legte zeit seines Lebens den Finger mahnend in diese Wunde.

 

Einführung eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung

In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 

Musikalische Leitung

Fabrice Bollon

 

Regie

Calixto Bieito

 

Bühne

Aida Guardia

 

Kostüme

Rebekka Zimlich

 

Licht

Dorothee Hoff

 

Chöre

Bernhard Moncado

 

Dramaturgie

Dominica Volkert

 

Graf von Toulouse

Juan Orozco

 

Hélène, seine Tochter

Anna Jeruc

 

Roger, sein Bruder

Jin Seok Lee

 

Gaston

Giulio Pelligra

 

Isaure

Kim-Lillian Strebel

 

Adhémar de Monteil

Andrei Yvan

 

Raymond

Shinsuke Nishioka

 

Ein Herold

Jae Seung Yu

Philharmonisches Orchester Freiburg

Opernchor des Theater Freiburg

Extrachor des Theater Freiburg

Studierende der Hochschule für Musik Freiburg

 

MONTAG, 03.10.16 - 19:30 Uhr

 

SONNTAG, 09.10.16 - 15:00 Uhr

 

FREITAG, 14.10.16 - 19:30 Uhr

 

SAMSTAG, 22.10.16 - 19:30 Uhr

 

DONNERSTAG, 27.10.16 - 19:30 Uhr

 

SAMSTAG, 19.11.16 - 19:30 Uhr

 

MITTWOCH, 30.11.16 - 19:30 Uhr

 

DONNERSTAG, 08.12.16 - 19:30 Uhr

 

SONNTAG, 11.12.16 - 19:30 Uhr

 

SAMSTAG, 07.01.17 - 19:30 Uhr

 

SONNTAG, 22.01.17 - 19:30 Uhr

 

FREITAG, 27.01.17 - 19:30 Uhr

 

FREITAG, 21.04.17 - 19:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑