Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von Michael Ende in Heilbronn"Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von Michael Ende in Heilbronn"Jim Knopf und Lukas der...

"Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" von Michael Ende in Heilbronn

Premiere Samstag, 11.11.2006 | 16 Uhr, Großes Haus.

Lummerland ist eine kleine, gemütliche Insel irgendwo im Ozean, regiert von König Alfons dem Viertel-vor-Zwölften. Die alte Lok Emma soll abgeschafft werden.

Um sie zu retten, macht sich Lukas der Lokomotivführer mit ihr und seinem kleinen Freund Jim Knopf auf den Weg in die große weite Welt. Das beliebte Kinderbuch von Michael Ende, das spätestens durch die »Augsburger Puppenkiste« bei Alt und Jung Kultstatus erlangte, entführt die Zuschauer in phantastische Welten, in denen nichts so ist, wie es anfangs scheint. Aber manchmal genügt schon ein zweiter Blick, und das Fremde wirkt gar nicht mehr fremd. Es bedarf nur einer kleinen Prise Mut und einer großen Portion Neugierde!

 

Da Kay Neumann entgegen der Ankündigung im diesjährigen Spielzeitheft

aus gesundheitlichen Gründen die Inszenierung des Weihnachtsmärchens

nicht übernehmen konnte, führt Kirsten Uttendorf, die wir kurzfristig

gewinnen konnten, die Regie.

 

Im Anschluss an die Premiere findet ein Kinderfest im Foyer des Großen

Hauses statt!

 

Inszenierung: Kirsten Uttendorf | Ausstattung: Thomas Pekny |

Dramaturgie: Martina Michelsen | Mit: Stephen Appleton, Barbara

Böhler, Thomas Fritsche, Sebastian Gerasch, Benjamin Hille, Alexander

von Hugo, Philipp von Mirbach, Katharina Uhland und Statisterie

Weitere Vorstellungen: 13. - 15., 17., 20. - 23., 26. - 30.11.2006

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑