Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Kein Fehler im System" - Schauspiel Leipzig"Kein Fehler im System" - Schauspiel Leipzig"Kein Fehler im System"...

"Kein Fehler im System" - Schauspiel Leipzig

PREMIERE 22.06. 20.00, Spinnwerk. -----

„Meine Schwester half Mutter in der Küche. Ich warf mir die Schürze um und wischte den Esstisch ab. In der Küche roch es so gut, dass mir das Wasser im Mund zusammenlief HAB DICH IM GRIFF Mein Bruder erzählte Vater von seinen schulischen Leistungen.

Das Lächeln meines Vaters wurde breiter OHNE FLEISS KEIN PREIS Mutter rief aus der Küche. Kurze Zeit später nahmen wir alle am Tisch Platz. Das Essen war nahrhaft und lecker.“

Wir waren normal. Wir kommunizierten durch die Blume. Wir kümmerten uns um unsere kleine Welt. Hauptsache, dort war alles in Ordnung.

 

Heute gehen wir auf die Straße und halten Schilder hoch, auf ihnen steht: „Wir sind dagegen!“ Doch wir wissen nicht, wogegen wir sind oder wofür wir kämpfen. Alles, was wir wissen, ist, damals war irgendwie alles besser.

 

Eigenproduktion

 

Regie: Mathilde Lehmann

Assistenz: Kim Engelhardt

Dramaturgie: Franziskus Zillmann

Textfassung: Mathilde Lehmann, Max Beckmann

 

Mit: Julian Affeld, Gisela Anton, Hannes Berger, Felicitas Erben, Jan Fischer, Anna Hofer, Mila Kragh, Eva Langkabel, Hannah Maneck, Franziska Nojack, Giulia Rödiger, Sarah Schmidt, Patrick Schüler

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑