Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Kinder-Buch-Theater: "Der kleine Nick" in MünchenKinder-Buch-Theater: "Der kleine Nick" in MünchenKinder-Buch-Theater:...

Kinder-Buch-Theater: "Der kleine Nick" in München

von René Goscinny Jean-Jacques Sempé

Premiere am 6. Oktober 2007 um 15.00 Uhr im Marstall

 

„Ich habe gesagt, ich habe doch überhaupt keine Zahnschmerzen mehr, und ich habe angefangen zu weinen. Da hat Papa gerufen: „Nick, du sollst dich schämen! Ich kann deine Quengelei nicht mehr hören!

Sei ein Mann! Du bist doch kein Baby mehr! Der Zahnarzt tut dir nicht weh, er ist sehr nett und schenkt dir danach Bonbons. Du wirst tapfer sein und brav mit Mama zum Zahnarzt gehen.“ Da hat Mama gesagt, Papa nimmt mich mit zum Zahnarzt, denn sie hat auch für ihn einen Termin gemacht. Papa hat sehr überrascht ausgesehen. Er hat gesagt, er muss doch zur Arbeit, aber Mama hat ihn daran erinnert, dass er heute Nachmittag frei hat und dass sein Termin auch heute ist. Papa, der hat mit ganz leiser Stimme gesagt, sein Zahn tut ihm fast nicht mehr weh und sie kann den Termin auf später verschieben. Er hat Mama angeschaut und hat mich angeschaut und ich habe gedacht, gleich fängt er auch an zu weinen.“ (Der kleine Nick)

 

mit Felix Rech Musiker Stefanie Schumacher, acc Stephan Lanius, cb

Felix Leuschner, perc Wolfgang Roth, cl, sax

Regie Nilufar K. Münzing Bühne Christiane Becker Kostüme Nana Kolbinger

Musik Felix Leuschner

 

Karten Kinder 3,- €, Erwachsene 9,- €

 

Buchfest im Anschluss an die Vorstellung

 

Fortsetzung der Reihe Kinder-Buch-Theater ab Januar 2008: Catweazle, der große Zauberer von Richard Carpenter

 

ab Frühjahr 2008: Die Wawuschels mit den grünen Haaren von Irina Korschunow

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Der Überfall

Gerade ist man noch fröhlich herumgehopst, da, eine heftige Attacke, und schon streckt es einen nieder. Ein Virus oder ein Bakterium hat seinen Weg in den Körper gefunden. Nun werden alle Kräfte…

Wir müssen‘s wohl leiden

Wie die ursprünglichen revolutionären Ansprüche nach Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, die die Abschaffung der Sklaverei, die Gleichberechtigung der Frauen, die Entmachtung des Adels beinhaltet,…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑