Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Kompanie Sébastien Ramirez (DE/FR) zeigt "Monchichi" in MünsterKompanie Sébastien Ramirez (DE/FR) zeigt "Monchichi" in MünsterKompanie Sébastien...

Kompanie Sébastien Ramirez (DE/FR) zeigt "Monchichi" in Münster

Münster-Premiere // Internationales Tanztheater Freitag 7. + Samstag 8. September 2012, 20 Uhr, Theater im Pumpenhaus. -----

Einen Mann, eine Frau und einen Baum – mehr braucht es hier nicht, um auf unverstellte Weise von Fremdheit, der Suche nach der eigenen Identität und von Liebe zu erzählen. Monchichi ist ein Juwel in der postmodern nahtod kuratierten Tanzlandschaft.

Zwei außergewöhnliche Tänzerpersönlichkeiten – Sébastien Ramirez und Hyun-Jung Wang – sind auf der Bühne

. Er mit spanischen Wurzeln und in Südfrankreich aufgewachsen, sie als Tochter koreanischer Eltern in Deutschland großgeworden. Die beiden sind ein Paar, auf der Bühne wie im Leben. Ihre tänzerische Herkunft kann unterschiedlicher kaum sein. Ein exzellenter B-Boy und eine

klassisch ausgebildete Tänzerin. Was wie ein clash of cultures daherkommen könnte, entpuppt sich aber in dieser atmosphärisch sehr dichten, fast betörenden Arbeit als eine Liebeserklärung an das

Medium Tanz. Kurzum: Tanztheater auf der Höhe der Zeit.

 

KÜNSTLERISCHE LEITUNG Sébastien Ramirez

KONZEPTION/CHOREOGRAFIE/TANZ Sébastien Ramirez, Hyun-Jung WAng

DRAMATURGIE Vincent Rafis

LICHTDESIGN UND LICHTREGIE Cyril Mulon

BÜHNE Ida Ravn

MUSIKKREATION Ilia Koutchoukov alias Everydayz

ARRANGEMENT Fabien Biron

WEITERE MUSIK Carlos Gardel, Alva Noto, Nick Cave & Warren Ellis

PRODUKTIONSLEITUNG & BUCHUNG Dirk Korell, caminaktion.eu

 

CO-PRODUKTION Kompanie Sébastien Ramirez, Clash 66, Act'art-Conseil général de Seine-et-Marne, Le Théâtre* Scène Nationale de Narbonne, initiatives d'Artistes en Danses Urbaines (Fondation de France, Parc de la Villette mit Unterstützung von Caisse des Dépôts und Acsé), Tanzhaus NRW, Düsseldorf, Communauté de Communes de la Région Lézignanaise

 

Weitere Infos zur Kompanie Sébastien Ramirez finden Sie auf

www.sebastienramirez.com.

Monchichi auf Vimeo: vimeo.com/23652199

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑