Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"La fedeltà premiata", Oper von Joseph Haydn, Theater Aachen"La fedeltà premiata", Oper von Joseph Haydn, Theater Aachen"La fedeltà premiata",...

"La fedeltà premiata", Oper von Joseph Haydn, Theater Aachen

Premiere Sa, 01. Juli 2017, 19.30 Uhr. -----

Treue Liebe kann tödlich sein. Zumindest dann, wenn jedes Jahr ein treu liebendes Paar zu Ehren der Göttin Diana einem Seeungeheuer geopfert wird. Als Folge daraus versuchen die jungen Menschen in der Oper, ihre Partner zu leugnen, zu täuschen und nicht zuletzt sehr häufig zu wechseln.

In dem Intrigenspiel liegen ernst und Komik dicht beieinander wie in kaum einer anderen Oper.

 

Ein selten zu hörendes Meisterwerk eines der bekanntesten klassischen Komponisten bringt das Theater Aachen in dieser Spielzeit in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln auf die große Bühne: Haydns "La fedeltà premiata" verfügt über alles, was eine gute Oper braucht. Eine turbulente Handlung, zeitlosen Humor, große Gefühle, traumhafte Arien und virtuose Ensembles finden sich in der erst 1958 wiederentdeckten Oper.

 

Musikalische Leitung Herbert Görtz

Regie Tamara Heimbrock

Bühne Detlev Beaujean

Kostüme Lea Reusse

Dramaturgie Christoph Lang

 

Celia (Fillide) Bella Adamova, Sissi Qi Wang

Fileno Woongyi Lee

Amaranta Lina Hoffmann, Milena Knauß

Conte Perrucchetto Michael Terada, Di Yang

Nerina Yoonsoo Kil, Anna Sayn

Lindoro Jiyuan Qiu

Melibeo Chanho Lee

 

Orchester der HfMT Köln, Standort Aachen

 

Aufführungen

01. | 07. | 12. | 14. Juli 2017

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑