Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"No Sex" von NICLAS RAMDOHR im theater magdeburg"No Sex" von NICLAS RAMDOHR im theater magdeburg"No Sex" von NICLAS...

"No Sex" von NICLAS RAMDOHR im theater magdeburg

Ein junges Musical | Buch von Peter Lund

Ab 14 Jahren, Premiere am Do., 27. 01. 2008, opernhaus/podium

 

Freddy (Peter Diebschlag) hat endlich seinen ganzen Mut zusammen genommen und ist bei seiner alleinerziehenden Mutter Friderike (Undine Dreißig) ausgezogen.

Auf einer Wohnungsbesichtigung lernt er die Türkin Sanya (Evmorfia Metaxaki) kennen, die gerade von ihrem Freund hinausgeworfen wurde. Und da die Wohnung für einen allein zu teuer wäre, beschließt die resolute Sanya, dass sie als vermeintliches Pärchen zusammenziehen – unter einer Bedingung: No Sex! Diese Gefahr besteht zunächst auch gar nicht, da der schwule Freddy nur von zu Hause ausgezogen ist, um sich sein längst überfälliges Coming Out zu ersparen, was Sanya wenig beeindruckt. Wirklich schockiert ist sie aber, als sie erfährt, dass Freddy noch Jungfrau ist. Kurzerhand organisiert sie für ihn den coolen Untermieter Hans (Pawel Stanislawow), der aber eher an Freddys junger Mama interessiert ist …

 

Turbulent und vergnügt werden in diesem Musical des Erfolgsteams Lund-Ramdohr Selbstfindung, Multikulti, Coming Out und Emanzipation von den Eltern auf die Bühne gebracht – und unterhaltsam durcheinander gewirbelt.

 

Musikalische Leitung Tamás Molnár Regie Peter Kube Bühne/Kostüme Lisa Busse

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑