Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Oper für die Westentasche: "westzeitstory" im Theater ErfurtOper für die Westentasche: "westzeitstory" im Theater ErfurtOper für die...

Oper für die Westentasche: "westzeitstory" im Theater Erfurt

Eine „Tischoper“ von Juliane Klein

Premiere: Do, 21. Februar 2008, 10 Uhr, Studio

 

Kennen Sie Tischopern? Die westzeitstory spielt im Wilden Westen und beginnt auf einem Bahnhof in Virginia.

 

Die Oper im Westentaschenformat bedient alle Klischees, die einen richtigen Western auszeichnen – mit Cowboys und Indianern, dem treuen Hengst Henry und Zugführer Doc-Loc, dem finsteren Bösewicht Dark Ranger und natürlich mit einer Entführungsgeschichte rund um den Westernhelden David West und die Saloonsängerin Kate Sweetwater. Happy End inklusive? Sie werden sehen! Für Spannung bis zum Schluss ist auch im H:0-Modellbahnformat gesorgt.

 

Die Darsteller sind doppelt vorhanden, als echte Sänger und als Playmobil-Figuren. Auch die Orchestermusiker werden in das Spielgeschehen integriert und bringen mit ihren Instrumenten nicht nur die Partitur zum Erklingen, sondern erzeugen auch alle notwendigen atmosphärischen Geräusche. Sopran, Tenor und ein Erzähler, zwei Tischspieler und eine Hand voll Mitwirkender, und schon ist die Tischoper komplett.

 

Der ideale Operneinstieg für Musik-, Wild West- und Eisenbahnfreunde ab 10 Jahren!

 

Musikalische Leitung: Jens Olaf Buhrow

Regie: Patrick Bialdyga

Ausstattung: Jeannine Cleemen

 

Mit Franziska Krötenheerdt (Sopran / Kate Sweetwater), Jörg Rathmann (Tenor / David West), Peter Umstadt (Erzähler), Peter Gotterbarm (Percussion, Indianer), Cornelia Schönherr (Trompete / Captain Blue Eye), Jens Olaf Buhrow (Piano / Dark Ranger)

 

Weitere Vorstellungen im freien Verkauf: So, 24.02.08 und So, 02.03.08, jeweils 15 Uhr

 

Vorstellungen für Schulen: Termine und Infos über unsere Abt. Theater und Schule, Regine Weissenborn, Telefon (0361) 22 33 255,weissenborn@theater-erfurt.de

 

Karten-Telefon: (0361) 22 33 155 (täglich 10 bis 18 Uhr)

Karten Online: www.theater-erfurt.de

E-Mail: info@theater-erfurt.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑