Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Peter Pan" von James Matthew Barrie im THEATER DER JUGEND Wien"Peter Pan" von James Matthew Barrie im THEATER DER JUGEND Wien"Peter Pan" von James...

"Peter Pan" von James Matthew Barrie im THEATER DER JUGEND Wien

Premiere 17. Mai 2017, 16:00 Uhr im Renaissancetheater. -----

Da staunen das englische Mädchen Wendy Darling und ihr kleiner Bruder Michael nicht schlecht, als plötzlich, eines Nachts, ein seltsamer Junge mit spitzen Ohren namens Peter Pan auf ihrem Fensterbrett landet!m Und was der daherredet! Warum nur hat er diesen seltsamen Wunsch, niemals erwachsen werden zu wollen?

Nie wieder Geburtstagsfeiern? Niemals all das machen dürfen, was einem als Kind verboten ist? Erwachsenwerden ist doch was Tolles! Doch Peter Pan träumt davon, »ewig ein Kind zu bleiben« und sich für »immer aus der Zeit zu verabschieden«… – Und angeblich kommt er aus einem geheimnisvollen, fernen Reich, in dem »die Großen« schlichtweg nichts verloren haben – Nimmerland.

Warum sich also nicht ins Abenteuer stürzen und sich von Peter Pan in sein Zauberreich entführen lassen? Ein Ort, der gar nicht so idyllisch ist, wie er Wendy auf den ersten Blick erscheint…

 

Denn dort werden die »Verlorenen Jungen« wie sie sich nennen, weil sie als kleine Kinder aus dem Kinderwagen fielen und vergessen wurden, von dem fürchterlichen Piraten Käpt‘n Hook verfolgt und gejagt. Dabei müssen sie jede Menge Abenteuer bestehen. Doch so wild und ungestüm die »Lost Boys« auch tun mögen, ein jeder von ihnen sehnt sich nach Eltern – und mögen diese auch noch so langweilig sein…

 

»Peter Pan« ist eines der abgründigsten Kinderbücher, die jemals geschrieben wurden. Ein Werk, das auf vielen Seiten auch davon spricht, wie es ist, als Kind von den Erwachsenen, auch von den eigenen Eltern missachtet und verleugnet zu werden. Zunächst mit riesigem Erfolg 1904 als Theaterstück aufgeführt, schrieb Barrie später den Roman zu seinem modernen Mythos Peter Pan.

 

in einer Fassung für das Theater der Jugend von Clemens Pötsch

 

Regie Michael Schachermaier

Bühne Judith Leikauf und Karl Fehringer

Kostüme Julia Elisabeth Beyer

Puppenbau Julia Elisabeth Beyer

Puppencoaching Katharina Halus

Kampfcoaching Martin Woldan

Dramaturgie Clemens Pötsch

Licht Christian Holemy

Assistenz und Inspizienz Eva Maria Gsöllpointner

Hospitanz Layla Blake

 

Peter Pan Jakob Elsenwenger

Wendy Lisa-Caroline Nemec

Michael, Wendys Bruder Kristóf Gellén

Käpt'n Hook / Mr. Darling Frank Engelhardt

Smee Uwe Achilles

Tinkerbell, eine Elfe Katharina Halus

Nibs Jan Walter

Curly Markus Feustel

Slightly Luka Dimic

Tootles Christina Kiesler

In weiteren Rollen Ensemble

 

Vorstellungen bis 24. Juni

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑