Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Rampenlichter 2016 Das Tanz- und Theaterfestival von Kindern und Jugendlichen in MünchenRampenlichter 2016 Das Tanz- und Theaterfestival von Kindern und Jugendlichen...Rampenlichter 2016 Das...

Rampenlichter 2016 Das Tanz- und Theaterfestival von Kindern und Jugendlichen in München

Copyright: Giovanni Lo Curto

19. – 29. Juli 2016, Kreativquartier / Theater schwere reiter, Dachauer Straße 114, 80636 München. ---

 

Tanz- und Theater von Kindern und Jugendlichen für ein breites Publikum – das hat sich Spielen in der Stadt e.V. vor neun Jahren mit dem Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter auf die Fahnen geschrieben. Mittlerweile ist Rampenlichter zu einem der bundesweit größten Festivals im jugendkulturellen Bereich avanciert.

 

In seiner diesjährigen Ausgabe präsentiert Rampenlichter im Juli 17 verschiedene Tanz- und Theaterinszenierungen aus München, Deutschland, Österreich und Spanien zu aktuellen Themen wie Flucht und Migration, Erwachsen werden und Liebe 4.0, Lebenspanoramen von Frauen und Mädchen u.v.m.

 

In ihren Stücken beschäftigen sich die rund 300 jungen Künstler zwischen 6 – 27 Jahren also mit Themen, die nicht nur für sie und ihre Altersgenossen, sondern oftmals auch für unsere ganze Gesellschaft relevant sind. Und sie zeigen diese Themen mit der ihnen eigenen, oftmals sehr berührenden, manchmal auch irritierenden Bühnensprache und der Ästhetik einer neuen Generation.

 

Ergänzt wird das umfangreiche Festival-Programm durch Schulklassenaufführungen, eine Vielzahl an Tanz- und Theaterworkshops, Publikums- und Aufführungsgespräche, Feste, von den beteiligten Kindern und Jugendlichen kuratierte Ausstellungen sowie einen öffentlichen Kunst-Spiel-Raum im Zufahrtsbereich zum Kreativquartier.

 

VVK / Tickets

Tickets ab € 5.- für die Abendvorstellungen sowie die Schulklassenaufführungen können ab 2. Mai unter Tel. 089 / 52 30 06 94 und online unter www.rampenlichter.com reserviert werden.

 

Programm

?Das detaillierte Programm kann unter www.rampenlichter.com eingesehen werden.

 

Veranstalter: Spielen in der Stadt e.V., in Kooperation mit PATHOS München

Schirmherr: Claus von Wagner

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑