Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
RAUŞ – NEUE DEUTSCHE STÜCKE im Ballhaus Naunynstrasse BerlinRAUŞ – NEUE DEUTSCHE STÜCKE im Ballhaus Naunynstrasse BerlinRAUŞ – NEUE DEUTSCHE...

RAUŞ – NEUE DEUTSCHE STÜCKE im Ballhaus Naunynstrasse Berlin

10.-12.1.2014. -----

RAUŞ- Neue Deutsche Stücke, eine postmigrantische Literaturwerkstatt, entstand in Kooperation mit dem Maxim Gorki Theater und dem Kultur- und Gesellschaftsmagazin freitext.

 

Neue Texte zu Dasein in Deutschland heute, Dasein transnational, Dasein mit Altlasten hier und mitgebracht aus anderen Ländern, mit Weltkriegen auf dem Buckel, mit Wunsch nach Welterneuerung, nach Weltuntergang, nach Bürgerlichkeit und Liebe und der Akzeptanz von andersartigen Lebensformen auf diesem Planeten.

 

Freitag, 10.1.2014, 20 Uhr:

 

Du weißt ich muss gehen

von Hakan Savaş Mican

Szenische Einrichtung: Michael Ronen

 

Abkommen

von Deniz Utlu

Szenische Einrichtung: Mıraz Bezar

 

Samstag, 11.1.2014, 20 Uhr:

 

Wider die Natur! oder die Desintegrationsmaschine

von Juri Sternburg

Szenische Einrichtung: Krzysztof Minkowski

 

mais in deutschland und anderen galaxien

von Olivia Wenzel

Szenische Einrichtung: İdil Üner

 

Zöpfe – Bepa, Haдежда, Любовь

von Marianna Salzmann

Szenische Einrichtung: Babett Grube

 

Sonntag, 12.1.2014, 20 Uhr:

 

Pyramiden

von Daniela Janjic

Szenische Einrichtung: Anestis Azas

 

WIR WAREN ICH

ICH WAREN WIR

von Georgia Doll

Szenische Einrichtung: Brit Bartkowiak

 

Eine Kooperation des Ballhaus Naunynstraße, des Maxim Gorki Theaters und des Kultur- und Gesellschaftsmagazins freitext, gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑