Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Robert Teufel wird neuer Oberspielleiter der Landesbühne Niedersachsen Nord WilhelmshavenRobert Teufel wird neuer Oberspielleiter der Landesbühne Niedersachsen Nord...Robert Teufel wird neuer...

Robert Teufel wird neuer Oberspielleiter der Landesbühne Niedersachsen Nord Wilhelmshaven

ab der Spielzeit 2021/2022

Der 1982 in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg) geborene Regisseur studierte Theater-, Politik- sowie Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Johannes GutenbergUniversität Mainz. Er assistierte am Nationaltheater Mannheim und am Schauspiel Frankfurt. Seit 2014 arbeitet Robert Teufel als freier Regisseur, u.a. am Theater in Osnabrück, Münster, Bamberg, Paderborn, Regensburg und Freiburg sowie am Nationaltheater Mannheim, dem Staatstheater Karlsruhe, dem Schauspiel Frankfurt, dem Stadttheater Bremerhaven und am Landestheater Schwaben.

 

Copyright: Felix Grünschloss

Seit Januar 2021 ist er Stipendiat des Deutschen Bühnenvereins und absolviert die  Weiterbildung Theater- und Musikmanagement an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

„Ich stehe für ein Theater entschiedener Zeitgenossenschaft. Ich glaube, dass wir im Theater lustvoll  unser Selbstverständnis, unsere Geschichte und unsere Zukunft befragen. Wir sind viele, wir sind  divers – in Vielfalt geeint. Deshalb gibt es auch nicht die eine richtige Form. Ich finde  Klassikerbefragungen können genauso toll sein wie die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer  Dramatik – entscheidend ist, dass es einen umhaut, dass man mit mehr raus geht, als man rein
gekommen ist.“, so Robert Teufel.

An der Landesbühne Niedersachsen Nord inszenierte er bisher „Caligula / Julius Caesar“ (DSE) von  Albert Camus / Peter Verhelst (Spielzeit 2019/2020) und „Iphigenie auf Tauris“ von Johann Wolfgang  von Goethe (Spielzeit 2020/2021). Als Regisseur verdeutlicht er: „Mein Fokus liegt auf der Auseinandersetzung mit Texten, die das  inhaltliche Zentrum meiner Arbeit sind. Das emotionale Zentrum des Theaters sind die Spieler*innen  mit ihren Figuren. Ich liebe es, mit ihnen Abende zu kreieren, in denen sie uns ganz unmittelbar  erreichen.“

An der Landesbühne Niedersachsen Nord habe er den Eindruck, ein Team gefunden zu  haben, das seine Leidenschaft und seinen Ansatz teile, und ein Ensemble, mit dem er starke Texte zu  tollen Theaterabenden verwandeln kann. Das Spielgebiet der Landesbühne brauche „ein starkes  Theater als attraktiven Standortfaktor, der das kulturelle Leben bereichert.“ Als Oberspielleiter folgt Robert Teufel dem Berliner Sascha Bunge, der die Oberspielleitung der  Landesbühne seit der Spielzeit 2017/2018 innehatte.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Forever young

Die Essenz zweier realer und eines fiktiven Lebens werden in dem Theaterstück "Dorian" von Darryl Pinckney und Robert Wilson miteinander verknüpft: die des Malers Francis Bacon, des Autors Oscar Wilde…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Mythos erwacht zum Leben

Widersprüchlich und nicht ganz greifbar ist die historische Figur der Johanna von Orléans. Schier unglaublich, wie es einem einfachen Bauernmädchen im 15.Jahrhundert gelang, bis zum König…

Von: Dagmar Kurtz

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑