Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
ROMEO UND JULIA von William Shakespeare - Landestheater Niederösterreich St. Pölten ROMEO UND JULIA von William Shakespeare - Landestheater Niederösterreich St....ROMEO UND JULIA von...

ROMEO UND JULIA von William Shakespeare - Landestheater Niederösterreich St. Pölten

Premiere Samstag, 30.09.2017 19.30 Uhr. -----

Jung gegen Alt, Tradition gegen Aufbegehren. Hier die Montagues, dort die Capulets. Die zwei bis aufs Blut verfeindeten Familien dominieren die norditalienische Stadt Verona: Ihre Feindschaft zieht einen tiefen Riss durch die Bevölkerung und versetzt die ganze Stadt in einen bürgerkriegsähnlichen Zustand.

 

Ausgerechnet inmitten dieses Konflikts stürzen sich der Montague-Sohn Romeo und die den Capulets angehörige Julia kopfüber in eine zum Scheitern verurteilte Liebe. Allen Widerständen zum Trotz schwören sie sich ewige Treue und lassen sich von Pater Lorenzo heimlich trauen – doch ihre große, alles sprengende Liebe ist nur von kurzer Dauer. Die starren Regeln einer überkommenen Konvention und der Hass ihrer Familien treiben die Liebenden in den Selbstmord. Eine „Amour fou“ ohne Zukunft.

Der Regisseur Sebastian Schug hat bereits in der Saison 2015/16 Shakespeares „Sommernachtstraum“ sehr erfolgreich am Landestheater Niederösterreich inszeniert.

 

Mit „Romeo und Julia“, der größten Liebesgeschichte der Weltliteratur, untersucht er den unstillbaren Wunsch nach Freiheit und Selbstbestimmung einer jungen Generation.

 

Mit Thomas Bammer, Josephine Bloéb, Tim Breyvogel, Stanislaus Dick, Emanuel Fellmer, Seyneb Saleh, Martina Spitzer, Johanna Tomek, Elzemarieke de Vos, Helmut Wiesinger

 

Inszenierung Sebastian Schug

Bühne Christian Kiehl

Kostüme Nicole Zielke

Musik Johannes Winde

 

Sa 07.10.17 19.30 *

Di 10.10.17 10.30 ***

Mi 11.10.17 10.30 ***

Sa 14.10.17 16.00

Do 02.11.17 19.30

Fr 17.11.17 19.30 **

So 31.12.17 20.00 Silvestervorstellung

Mi 10.01.18 19.30

Mi 31.01.18 19.30

Zu Gast an der Bühne Baden: Di 19. und Mi 20.12.17, 19.30 *

* Stückeinführung 18.30 ** Publikumsgespräch nach der Vorstellung

*** Vorstellung für Schulen

 

Landestheater Niederösterreich, Rathausplatz 11, 3100 St. Pölten

Kartenvorverkauf: niederösterreich kultur karten, Rathausplatz 19, 3100 St. Pölten,

T 02742 90 80 80 600, F 02742 90 80 83 karten@landestheater.net, www.landestheater.net

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑