HomeBeiträge
SAVITRI / DEATH KNOCKS, Oper von Gustav Holst / Oper von Christian Jost und Woody Allen SAVITRI / DEATH KNOCKS, Oper von Gustav Holst / Oper von Christian Jost und... SAVITRI / DEATH KNOCKS,...

SAVITRI / DEATH KNOCKS, Oper von Gustav Holst / Oper von Christian Jost und Woody Allen

Premiere 20.12.2015, 20:00 Uhr | taT-studiobühne. -----

Ruhig, doch unerbittlich, steht der Tod vor der jungen SAVITRI und fordert das Leben ihres Gatten. Bitten und Flehen scheinen vergeblich. Wird es der jungen Frau durch die Kraft der Liebe gelingen, den Tod umzustimmen?

Auf diesen indischen Mythos mit fremdländischem Orchesterklang von Gustav Holst folgt DEATH KNOCKS, eine Burleske von Woody Allen: Auch der reizende Damenbesuch des neurotischen Großstädters Nat erweist sich als unverhoffte Begegnung – mit einer Sensenfrau! Wird er sein bizarres Rendezvous überleben?

 

Musikalische Leitung: Martin Spahr

Inszenierung: Hans Walter Richter / Stephanie Kuhlmann

Bühne und Kostüme: Lukas Noll

Dramaturgie: Matthias Kauffmann

 

Tod: Tomi Wendt

Savitri: Julia Stein

Satyavān: Clemens Kerschbaumer

Der Tod (persönlich): Julia Stein

Nat Ackerman: Tomi Wendt

 

Mit: Philharmonisches Orchester Gießen / Chor des Stadttheater Gießen

 

30.12.2015 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne

15.01.2016 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne

19.02.2016 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne

Weitere Informationen zu diesem Beitrag



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Amerikanische Avantgarde

Mit gleich vier Stücken amerikanischer Choreographen der Moderne, die die amerikanische, aber auch die internationale…

Von: Dagmar Kurtz

Kein Ort. Nirgends.

Ein goldener Läufer, golden wie eine Rettungsdecke, nimmt die Mitte der Bühne ein. Im Hintergrund liegt ein Mensch in…

Von: Dagmar Kurtz

Ende einer Spaßgesellschaft

Eine reiche, leicht exzentrische Gesellschaft trifft sich in Hollywood zur Poolparty auf einem luxuriösem Anwesen. Sie…

Von: Dagmar Kurtz

Clubnacht

Die Bühne schwarz, der Bühnenboden mit dunkler Erde und Plastikbechern bedeckt. Eine Frau kommt aus dem Dunklen und…

Von: Dagmar Kurtz

Distanziert

Man hat sich fein gemacht für das Fest bei den Capulets, alles glänzt und glitzert, die Damen tragen weite Tellerröcke…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

 

Hintergrundbild der Seite
Top ↑