Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Schauspiel Essen: Finalisten für „Stück auf!“ stehen fest Schauspiel Essen: Finalisten für „Stück auf!“ stehen fest Schauspiel Essen:...

Schauspiel Essen: Finalisten für „Stück auf!“ stehen fest

Am 5. und 6. April 2013 gibt es am Schauspiel Essen die zweite Auflage der Autorentage „Stück auf!“. Hierfür waren Dramatikerinnen und Dramatiker aufgerufen worden, unter dem aktuellen Essener Spielzeit-Motto „Schöne neue Welt“ Stücke einzureichen. Jetzt stehen die Finalisten fest.

Ausschnitte aus ihren Stücken werden am 6. April im Rahmen von szenischen Lesungen von Schauspielern des Essener Ensembles präsentiert werden. Für die Endausscheidung hat die Dramaturgie des Hauses aus den eingesandten Texten folgende sieben Theaterstücke ausgewählt:

 

„Gertrud goes Korea oder Doktor Robertson And How Anika Learned To Stop Worrying And Love The Bomb“ von Ekat Cordes,

„Monster zertrampeln Hochhäuser“ von Lukas Holliger,

„Der Optimierte“ von Tilla Lingenberg,

„Fluchtversuchen“ von Anne Rabe,

„Wolkenkratzer bauen“ von Achim Stegmüller,

„Eine Blume als Gegenwehr“ von Katja Wachter

sowie „Fluktus“ von Christian Winkler.

 

Direkt im Anschluss an die Präsentation am 6. April wählt eine Jury bestehend aus dem Kulturjournalisten und Theaterkritiker Stefan Keim, dem Intendanten des Maxim Gorki Theater Berlin und designierten Schauspielintendanten des Staatstheaters Stuttgart Armin Petras, der Essener Chefdramaturgin und stellvertretenden Schauspielintendantin Vera Ring, dem Leiter des Rowohlt Theater Verlages Nils Tabert sowie der Dramatikerin Felicia Zeller das Siegerstück aus, das in der kommenden Spielzeit am Schauspiel Essen uraufgeführt wird. Der Gewinner dieses von der Kulturstiftung Essen geförderten Wettbewerbs erhält zudem einen Autorenpreis in Höhe von € 5.000. Außerdem wird eine Jugendjury ihren Favoriten auswählen, und auch das Publikum hat die Chance, sein Lieblingsstück mit einem Preis zu küren.

 

Zum Auftakt der Autorentage findet am 5. April in der Casa des Schauspiel Essen die Uraufführung des letztjährigen Siegerstückes statt: „verpiss dich gewiss“ von Hartmut Musewald in der Inszenierung

von Matthias Kaschig.

 

Mehr Infos unter www.schauspiel-essen.de/stueck-auf/

 

Die Autorentage „Stück auf!“ entstehen in Kooperation mit der Bühnenbildklasse der Kunstakademie Düsseldorf unter der Leitung von Prof. Johannes Schütz und werden gefördert von der Kulturstiftung Essen, der Stadt Essen, der Sparkasse Essen und dem Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen e.V.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

"Krabat", Ballett nach einem Buch von Otfried Preußler von Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Das 2013 in Stuttgart uraufgeführte Handlungsballett „Krabat“ nach dem beliebten Roman von Ottfried Preußler, in dem er eine sorbische Sage verarbeitet, hatte jetzt an der Deutschen Oper am Rhein…

Von: Dagmar Kurtz

Rocky Horror Picture Show trifft auf Homer

Heftiges Klopfen an der Tür. Es ist nicht der verstorbene Komtur, sondern ein junges Paar, das Einlass begehrt. In ihrer Inszenierung des „Don Giovanni“ für die Deutschen Oper am Rhein“ nutzt Karoline…

Von: Dagmar Kurtz

Der schöne Schein

Täuschungen über Täuschungen, Doppelmoral und Betrug. In der Operette „Die Fledermaus“ macht jeder jedem etwas vor, allein die schwungvolle Musik mit Wiener Walzerseligkeit täuscht darüber hinweg und…

Von: Dagmar Kurtz

„Vástádus eana/The answer is land“ von Elle Sofe Sara im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Hoch im Norden Europas lebt das indigene Volk der Samen. Mit ihrer Lebensart beschäftigt sich Elle Sofe Sara in ihrem Stück „Vástádus eana/The answer is land“ jenseits folkloristischer Attitude. So…

Von: Dagmar Kurtz

Nachdenklich, Lebhaft, Wütend, Wehmütig! Ballett am Rhein: „Vier Neue Temperamente“

DIE VIER TEMPERAMENTE George Balanchine PHLEGMATIC SUMMER Michèle Anne de Mey (Uraufführung) SANGUINIC: CON BRIO Demis Volpi (Uraufführung) CHOLERIC Hélène Blackburn (Uraufführung) FROM TIME TO…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑