Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Schlosstheater Moers: "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint-ExupérySchlosstheater Moers: "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint-ExupérySchlosstheater Moers:...

Schlosstheater Moers: "Der Kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Premiere 29.10.2008 17:00 Uhr, Theaterhalle

 

Das Leben des leidenschaftlichen Berufspiloten und Autors Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) war abenteuerlich. Von seinem letzten Flug am 31. Juli 1944 kehrt er nie zurück.

Bis heute ist nicht bekannt, was passiert ist: War es ein Abschuss seiner Maschine, ein technischer Defekt oder Selbstmord?

 

Zeitlebens hat Saint-Exupéry seine Erfahrungen als Flieger in seiner schriftstellerischen Tätigkeit verarbeitet. In seinen zahlreichen Romanen beschäftigt er sich immer wieder mit der Einsamkeit der Wüste und der Todesgefahr in der Luft, aber auch mit der Liebe und der Sehnsucht nach einer besseren, menschlicheren Welt. Sein berühmtestes Werk bleibt bis heute „Der Kleine Prinz“ (1943) – vermutlich, weil es auf poetische und humorvolle Weise die großen und kleinen Fragen des Lebens zu stellen vermag und dabei ein Publikum aller Altersklassen anspricht: In der Wüste trifft ein notgelandeter Pilot auf den außerirdischen Kleinen Prinzen, der zum ersten Mal die Erde besucht. Zwischen den beiden entspinnt sich eine verworrene und zarte Kommunikation. Dabei erzählt der Kleine Prinz von seinen Begegnungen auf der Reise durchs Weltall und seinen Wanderungen durch die Welt. Wo kommen wir her? Was macht Leben sinnvoll? Was ist die Liebe? Was ist Freundschaft? Was heißt Abschied nehmen?

 

für Menschen ab 6 Jahren

 

Inszenierung

Julius Jensen

 

Bühne

Azizah Hocke

 

Kostüme

Azizah Hocke

 

Dramaturgie

Erpho Bell, Alexander Kerlin

 

Schauspielensemble

Angelika Baumgartner, Holger Stolz

 

Termine:

 

30.10.2008 09:00 Uhr

30.10.2008 11:00 Uhr

31.10.2008 09:00 Uhr

31.10.2008 19:30 Uhr

04.11.2008 09:00 Uhr

04.11.2008 11:00 Uhr

05.11.2008 09:00 Uhr

05.11.2008 11:00 Uhr

06.11.2008 09:00 Uhr

06.11.2008 11:00 Uhr

15.11.2008 19:30 Uhr

16.11.2008 15:00 Uhr

19.11.2008 09:00 Uhr

19.11.2008 11:00 Uhr

25.11.2008 09:00 Uhr

25.11.2008 11:00 Uhr

26.11.2008 09:00 Uhr

26.11.2008 11:00 Uhr

27.11.2008 09:00 Uhr

27.11.2008 11:00 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑