Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
SCHULTHEATERTAGE 2006 in WiesbadenSCHULTHEATERTAGE 2006 in WiesbadenSCHULTHEATERTAGE 2006 in...

SCHULTHEATERTAGE 2006 in Wiesbaden

Montag, 6. März bis Donnerstag, 9. März 2006, Kleines Haus, Studio, Foyer u.a.:

WIESBADENER SCHULEN PRÄSENTIEREN 19 THEATERAUFFÜHRUNGEN

Die Schultheatertage des Jugendreferats des Hessischen Staatstheaters

Wiesbaden präsentieren von 6. bis 9. März 2006 einen bunten Mix aus allem,

was Theater zu bieten hat. Eingeladen sind neunzehn Aufführungen mit jungen Theaterbegeisterten zwischen 6 und 19 Jahren.

Den ganzen Tag sind im Kleinen Haus und im Studio Theateraufführungen zu erleben. Im Anschluss an alle Vorstellungen stellen sich die Beteiligten den Fragen des Publikums. Umrahmt werden die Aufführungen von einem breiten Angebot an Workshops – von Schauspieltraining, über Stimmbildung bis hin zu afrikanischem Tanz – unentgeltlich durchgeführt von Künstlern des Hauses. Teilnehmen kann jeder, der mehr erfahren will über unterschiedlichste Theaterformen, über Arbeitsmethoden und Stilmittel (Anmeldungen im Jugendreferat: 0611 / 132 270).

Am 7. März lädt das Jugendreferats alle Interessierten um 17.00 Uhr zu einem

Gesprächsforum mit dem Titel Theater und Schule: neue Möglichkeiten in der

Schule der Zukunft in das Foyer ein. Hochrangige und kompetente

Gesprächspartner aus Kultur und Bildung stellen sich der Diskussion und den

kritischen Fragen des Publikums.

Auch die beliebte Festivalzeitung wird es wieder geben. Hergestellt und

getextet von Jugendlichen, die dafür sorgen, dass keiner etwas verpasst.

Zwischendurch lädt das eigens für das Festival eröffnete Theatercafé

(Probebühne III des Hauses) bei Saft und Brötchen zum Austausch ein. Hier

bietet sich die Chance, neue Pläne zu schmieden und im Festivaltrubel ein

wenig zu entspannen.

Die Schultheatertage sind eine gemeinsame Aktion des Hessischen

Staatstheaters Wiesbaden und des Wiesbadener Kulturamts.

 

Eintritt 3,50 € auf allen Plätzen, Kartenvorverkauf 0611.132 325

Nähere Informationen gibt das Jugendreferat am Staatstheater Wiesbaden:

Telefon 132 270 und 132 281, jugendreferat@staatstheater-wiesbaden.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑