Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Seite Eins"- Ein Theaterstück für einen Mann und ein Smartphone von Johannes Kram - Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau "Seite Eins"- Ein Theaterstück für einen Mann und ein Smartphone von Johannes..."Seite Eins"- Ein...

"Seite Eins"- Ein Theaterstück für einen Mann und ein Smartphone von Johannes Kram - Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

Premiere Fr., 07.04.2017 | 19:30 Uhr | Foyer im Theater Zittau. -----

Johannes Kram rechnet humorvoll, aber gnadenlos mit den Machenschaften der Boulevardpresse ab und entlarvt ihre Vorgehensweise am Beispiel eines erfolgsverwöhnten Reporters, dem nach und nach die Zügel entgleiten.

 

Marco hat alles im Griff, denn er weiß genau, was er tut. Als Journalist arbeitet er für die Regenbogenpresse und stürzt sich auf jede Information, die er bekommen kann. Und falls er sie nicht gleich findet, kennt er alle Tricks, um sie den Stars und Sternchen zu entlocken. Als er die junge Sängerin Lea Seeberg auf Seite Eins seiner Zeitung ganz groß rausbringen will, muss er allerdings feststellen, dass manche News nicht das sind, was sie zunächst zu sein scheinen...

 

Regie: Toni Burghard Friedrich

Ausstattung: René Fußhöller

Dramaturgie: Gerhard Herfeldt

Regieassistenz/Inspizienz: Clara Kakuschke

 

Marco: David Thomas Pawlak

 

WEITERE VORSTELLUNGEN

Sonntag, 16.04.2017 20:00 Uhr

Sonntag, 23.04.2017 15:00 Uhr

Montag, 01.05.2017 19:30 Uhr

Dienstag, 23.05.2017 19:30 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Liebe in Zeiten des Krieges

In Großbritannien findet ein Bürgerkrieg statt: die Puritaner unter Oliver Cromwell kämpfen gegen die katholischen Royalisten. Das private Glück ist in Gefahr.  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

Folgen Sie uns auf:

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑