Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
SILVESTER-PREMIERE: IT´S NOW OR NEVER! im Theater FreiburgSILVESTER-PREMIERE: IT´S NOW OR NEVER! im Theater FreiburgSILVESTER-PREMIERE: IT´S...

SILVESTER-PREMIERE: IT´S NOW OR NEVER! im Theater Freiburg

Sonntag 31. Dezember 2006, 20.15 Uhr, Großes Haus.

Der Pianist und Erfinder der umjubelten Revue ABBA JETZT! und ebenso gefragte Musiker Alexander Paeffgen eröffnet den Silvesterabend am Theater Freiburg mit einem Elvis Presley-Liederabend.

Er arbeitete u.a. mit Katharina Thalbach, Stefan Bachmann, Sebastian Baumgarten, Hank Shizzoe, Thomas Quasthoff, Walter Kaiser und Nena.   »In The Ghetto«, »Return To Sender«, »Love Me Tender«, »Are You Lonesome Tonight?«, »Suspicious Minds«, »It’s Now Or Never« – wie sagte Paul Mc Cartney: Wann immer es mir schlecht ging, legte ich eine Elvis-Platte auf und dann fühlte ich mich großartig, wunderbar. Im Theater Freiburg ist Elvis jung und aktuell – Alexander Paeffgen, eine Live-Band und unsere Schauspieler werden es Ihnen beweisen!  

 

Musikalische Leitung:  Alexander Paeffgen
Szenische Leitung:   Christian Doll
Bühne:   Anne Schmieger
Kostüme:   Bärbel Albiker
Dramaturgie:  Josef Mackert 
Mit:    Britta Hammelstein, Nicola Fritzen, Johannes Helmig, Thomas Mehlhorn  

 

Weitere Vorstellungen:   Mi   03.01.07   19.30 Uhr So    14.01.07   21.00 Uhr Di    30.01.07   19.30 Uhr   Weitere Vorstellungen sind in Planung.  

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

„GESCHÖPFE“ von Ben J. Riepe im Tanzhaus NRW in Düsseldorf

Auf der dunklen Bühne stehen Bäume und Sträucher in Kübeln, die als erstes von einem Performer verrückt werden. An der rechten Bühnenseite finden sich aufgehäuft Körperteile von Schaufensterpuppen,…

Von: Dagmar Kurtz

Ein stilles Solo

Ein Wesen in silbern schimmerndem, folienartigem Gewand, der ganze Körper von Kopf bis Fuß verhüllt, bewegt sich aus dem Dunkel auf die Bühne. Es herrscht Stille und das Wesen erkundet langsam, fast…

Von: Dagmar Kurtz

"A First Date, Episode 1" in der Deutschen Oper am Rhein

Ein bisschen aufregend ist es schon: das erste Date. Vorfreude und Unsicherheit mischen sich mit unspezifischen Erwartungen. Wird es gut ablaufen? Folgen Erleichterung oder Enttäuschung?  

Von: Dagmar Kurtz

Liebesbande

Hinter tropischen Blumen befindet sich ein luxuriöses Anwesen mit Stahlträgern in offener Bauweise im Stil von Mies van der Rohes Barcelona Pavillon. Die Einrichtung ist im angesagten Midcentury…

Von: Dagmar Kurtz

Ein Hauch von Sehnsucht

Raimund Hoghes letztes Stück „Lettere amoroso“ handelte von Flucht und den sehnsuchtsvollen Briefen, die die Geflohenen schrieben. So weckt das Wort „Vietnam“ im Titel des neuen Stückes "Postcards…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑